Frage von Nayaneleven, 67

Extrem starke Schmerzen?

Hallo,

meine Mutter hat seid ein paar Tagen starke Schmerzen im Rücken (ungefähr auf der Höhe der Nieren bzw. da wo die Rippenbögen enden), die gürtelförmig ausstrahlen. Die treten verstärkt auf, wenn sie die Arme über den Kopf hebt. Die Nieren sind es höchst wahrscheinlich nicht, das hab ich eben mit Psoaszeichen überprüft.

Meine Frage: was könnte das sein?

Grüße nayan11

Antwort
von RuedigerKaarst, 25

Hallo,
ich tippe auf einen eingeklemmten Nerv.
Genaues kann nur der Orthopäde sagen und mit einer krampflösenden Spritze helfen.

Sie sollte den Rücken warm halten.

Gute Besserung!

Kommentar von Nayaneleven ,

Spritze wollte der Penner von Arzt uns nicht geben wegen "Infektionsgefahr". So ein Ar*** -.-"

Antwort
von magnum72, 26

Wenn das schon eine Weile anhält verstehe ich nicht weshalb sie nicht zum Arzt geht. Bei einer Blinddarmentzündung hätte sie vermutlich inzwischen Fieber. Hätte sie Fieber wäre es ein Fall für den Notarzt. Aber hat sie ja nicht. Hoffe ich. Es könnte genausogut eine Bandscheibe sein. Auch das erfordert Ärtztliche hilfe. Mit Schmerzmitteln solltet ihr ganz vorsichtig sein. Denn sie haben ja eine Ursache. Und immer nur Schmerzmittel nachschieben kann keine Lösung sein. Deshalb mein Rat:gleich in der Früh zum ARZT. Alles andere wäre nicht hilfreich.Ich wünsche ihr gute Besserung 😊.

Kommentar von Nayaneleven ,

Wir waren eben beim Arzt und der hat uns nur gesagt, wir sollen warten bis das wieder weg geht. Im Prinzip 3h herumlaufen unerträgliche Schmerzen für ein Zäpfchen Paracetamol -.-"

Danke, das hoffe ich :-/

Kommentar von magnum72 ,

Das ist ja unglaublich. Dann benutzt erst einmal das Zäpfchen,und versucht noch ein paar Stunden Schlaf zu bekommen. Aber in der Frühe würde ich den Hausarzt aufsuchen.Alles Gute.

Kommentar von Nayaneleven ,

Hausarzt kommt gleich zu uns, weil meine Mum das selbst nicht mehr schafft :-/ Mal sehen das der sagt...

Danke :)

Kommentar von magnum72 ,

Gute Besserung. Und alles Gute für euch.

Antwort
von Marshall7, 7

Ausschlag hat sie keinen ,sonst würde ich sagen es könnte sich um eine Gürtelrose handeln.Egal auch ,bei starken Schmerzen ist es sinnvoll zum Arzt zu gehen.Man muss ja nicht mit Schmerzen leben,diese Zeit ist Gottlob vorbei.

Antwort
von TheDeadTriller, 18

Hey,

Ich kann dir leider nicht sagen,was deine Mutter jetzt im Moment hat,aber ihr könntet jetzt was dagegen machen:

•Habt ihr Paracetamol (Schmerzmittel) zuhause ? Dann sollte deine Mutter das einnehmen. Das Beseitigt schmerzen.

•Deine Mutter sollte sich Jetzt nicht Anstrengen/oder keine Sachen machen,die sie belastet.

Ich würde dir empfehlen,deiner Mutter zu sagen, das sie Morgen zum Arzt gehen soll.

Gute Besserung !

LG,

Kommentar von 2AlexH2 ,

Ich finde es nicht besonders schlau die Schmerzen zu nehmen, wenn man nicht weiss was los ist. 

Ab zum Arzt.

Kommentar von Nayaneleven ,

Haben wir jetzt gemacht und hoffen auf das Beste. :-/
Danke ;)

Antwort
von Typhoonic, 29

Wenn essehr kurzfristig passiert ist, bzw. durch eine rasche bewegung oder einer falschen bewegung von bestimmten stellen, dann denke ich dass es irgendetwas mit den knochen zu tun hat. Ichwürde einfach nur etwas warmen auf die wehtuende stelle tun und die zeit spielen lassen. Wenn es schon öfters so war dann würde ich mal zum Arzt gehen, vorsicht am besten du begleitest sie dorthin. Mir fällt sonst nichts ein kann eine verrenkung der knochen oder muskel sein oder etwas mit den organen. 

Kommentar von Nayaneleven ,

Offenbar sind es (laut Arzt) Knochen und Muskel :-/ Aber immerhin nicht Magen, Niere oder Leber :-/

Antwort
von pipepipepip, 4

Meine Frage: Wart ihr schon im Krankenhaus?!

Kommentar von Nayaneleven ,

Ja, jetzt schon 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten