Extrem starke Menge an Schimmel auf Brot?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke du solltest sicher sein. Schließlich hast du den Schimmel wortwörtlich in Desinfektionsmittel ertränkt und hattest Handschuhe an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JKINGXXX
17.04.2016, 23:27

Ja man kann wirklich sagen das ich ihn ertränkt habe...😂😂😂 Dankeschön

0
Kommentar von KittyCat992000
17.04.2016, 23:29

kein problem. Das hatte ich auch mal. Ich war in der Grundschule ziemlich vergesslich, was sowas anging.

0

Bei der extremen Mühe, die du dir gemacht hast, dürfte zu mindestens 300% nichts passieren. Die Brotreste wegschmeißen, unter warmen Wasser gründlich ausspülen (evtl. mit Schwamm und Spüli) und dann in die Spülmaschine hätte voll gereicht, für deine Hände einfach nur Seife. Das heiße Spülmaschinenwasser dürfte eventuellen verbliebenen Schimmelsporen den Rest geben.

Übrigens ist der sogenannte Brotschimmel für Menschen nicht giftig - nur ungenießbar. Natürlich nur, wenn man nicht allergisch gegen Schimmelpilze ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JKINGXXX
17.04.2016, 23:33

Danke noch für den zusätzlichen Schimmel-Fakt

1

Das war ein klein wenig übertrieben mit desinfektionsmittel. Hätte auch gereicht wenn du das brot weggeschmissen hättest und die dose mit heißemwasser und spülmittel ausgespült hättest. Aber nein es kann gar nichts passieren. Du hast quasi den schimmel "overkilled" xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JKINGXXX
17.04.2016, 23:29

Ja es passiert mir manchmal das ich sowas vergessen und das Brot schimmelt aber das war so krass. Da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen 😁☺️

0
Kommentar von ImmelmitP
17.04.2016, 23:31

Critical Hit gegen Schimmel

0

Nö, das viele desinfizieren hättest du dir sparen können^^ Hinterher die Hände reicht aus. Die Dose mit Wasser und Pril ausspülen hätte auch genügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde meine Brote in eine Plastiktüte packen ehe sie in eine Brotdose kommen. So ist beim nächsten mal der Schimmel nix in der Dose sondern in der Tüte. So lange Du keine Allergie gegen Dessinfektionsmittel hast, passiert da nix mehr. Hätte eher Angst vor dem D.-mittel gehabt, als vor dem Schimmel.Ich hätte die Dose heiß ausgespült (Natürlich erst Brot raus! LOOL) und dann mit Essigwasser ausgewischt und in die Spühlma. getan. Besitze gar kein D.-mittel finde das unnötig. Wenn der Körper gesund ist und an Keime gewöhnt, wird er mit vielen normalen Keimen fertig! Ausgenommen besonders kräftige Keimarten.  ::-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann garnichts passieren. Selbst wenn du es nicht desinfiziert hättest. So schlimm ist Schimmel auf Brot nicht. Hände waschen und die Sache ist durch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hättest du lieber auf das Spray verzichtet und die Dose gleich mit entsorgt.

Die Spülmaschine macht sie wieder sauber.

So eine Dose kostet nicht die Welt, könnte nur auf die Dauer bei dir teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JKINGXXX
17.04.2016, 23:30

Puh ist Tupperware. 15€ locker drin 😂

0