Frage von directionerfunn, 34

Ich habe extrem juckende Beine. Was kann ich tun?

Also ich erzähle mal die ganze Geschichte. Seit über einer Woche jucken meine beine extrem. vor allem an den Unterschenkel. als ich mich so wie immer rasiert habe, begannen eine tag danach meine beine extrem zu jucken. ich habe aber keine Allergien, keinen Ausschlag und nichts anders gemacht als sonst auch. ausser dass ich eine neue creme bekommen habe, die ich nach den letzten paar Rasuren benutzt habe. ich habe mir überlegt ob es vielleicht von dieser creme kommt aber die habe ich ein dem jucken nicht mehr benutzt. und seit dem benutze ich täglich ca 2-3 mal eine super fetthaltige gute creme für die beine benutze. auch habe ich solarcaine ausprobiert. und für ein paar stunden hilft es, dass das jucken aufhört, aber meistens am Abend wird es wieder sehr schlimm mit dem jucken. es ist auch nicht rot, entzündet oder so was einfach wenn ich kratze, dann bekomme ich da einen Riesen grossen roten fleck, der aber nach ein paar Minuten wieder verschwindet. und das jucken fühlt sich genau so an wie ein Mückenstich. es juckt und wenn mann kratzt dann tut es irgendwie gut.und ich habe echt keine Ahnung von was es kommt oder wie ich es stoppen kann. ich weiss nicht ob ich ein bisschen Hypochonder aber ich habeirgendwie angst dass es zb von meiner Pille kommen könnte aber die nehme ich seit ca 4 fahren und hatte nie Probleme. oder ich habe ein nicht schönes Muttermal am einen Bein und irgendwie angst dass dies ungesund ist und es von innerem her jucken könnte? wäre aber komisch da ich ja das jucken bei beiden beinen habe. hoffentlich weiss jemand an was es liegen könnte oder hatte das selbe auch schonmal oder weis einen tipp der gegen das jucken hilft.

Antwort
von BernhardBerlin, 16

Kommt mir so vor, als hättest Du eine Allergie entwickelt. Der Auslöser war möglicherweise die Creme, die Du eine Zeitlang nach dem Rasieren geschmiert hast.

Juckreiz wird ausgelöst durch den sogenannten Botenstoff Histamin (ein körpereigenes Hormon), der unter Hautoberfläche herumgeistert und die Nervenzellen anregt, Juckreiz zu empfinden.  Kann man nicht sehen und nicht riechen und nicht schmecken. Man kanns vergleichen mit einem elektrischen Impuls.

Es gibt dagegen Salben, z.B. die üblichen Beruhigungs-Gels für Insektenstiche und zur Beruhigung bei Sonnenbrand. Das bekannteste und wirksamste ist "Fenistil". Ferner gibt es auch orale Antihistaminika, also Tabletten, die man einwerfen kann.

Probier halt mal, ob Dir Tabletten oder ein Gel zum Einreiben dauerhalft helfen. Wenn das alles nichts bringt, empfehle ich den Gang zum Arzt oder zu einem Allergologen, damit Du eine Allergie-Testreihe absolvierst.

Kommentar von directionerfunn ,

ja ich denke mehrheitlich auch dass es von der anderen creme kommt, aber nun macht es mir doch ein bisschen sorgen, dass ich das nun schon über eine Woche lang habe und 3 verschiedene beruhigungscreme ausprobiert habe. und ja ich habe auch jetzt schon 2 mal als es ganz schlimm war ein antihistamin eingenommen, da half aber nicht sehr lange. aber danke für deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community