Externer SATA Festplatte funktioniert im gehäuse nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Simigb32,

Welche Marke und welches Model ist die Platte? Was genau passiert, wenn du die Platte intern einbaust, wird sie in der Datenträgerverwaltung angezeigt? So öffnet man diese: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/die-datentraegerverwaltung-in-windows-7-und-8-oeffnen/
Hast du alle Daten, die auf der externen HDD gespeichert sind, auf einen anderen Datenträger gesichert? Das solltest du unbedingt tun, damit du keine Dateien verlierst. 

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simigb32
14.11.2016, 15:01

Hallo danke für die antwort es ist so eine Western digital green edition 3tb foch das problem ist die ist so randvoll das ich garkeinen platze mehr zum sichern

0

Es könnte ein Master/Slave-Problem sein. Die Festplatten streiten sich dann, wer "Chef" und wer "Untergebener" ist.

Vielleicht kannst du den Jumper (die kleine Steckbrücke auf der Hinterseite der Platte) umstecken. Du müsstest das dann evtl auch im BIOS anmelden, dass eine neue Platte da ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jumper_(Elektrotechnik)

Ich bin kein Profi aber vielleicht hilft dir das ja schon weiter. Alle meine Angaben stets ohne Gewähr. Wenn du das probierst, auf eigene Gefahr. Trotzdem viel Erfolg - schreib uns gerne, wenn du es hingekriegt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung