Frage von YTSertexHD, 32

externe SSD mit USB 3.0 oder Thunderbold?

Guten Tag, Ich bekomme die nächsten Tage meinen neuen Computer, ein iMac 27 late 2012 nur leider mit einer 1TB HDD Jetzt wollte ich mir dazu eine externe SSD kaufen weiss nur leider nicht ob mit USB 3.0 oder Thunderbold Die USB 3.0 Platten sind natürlich erheblich günstiger aber leider aucb langsamer. Nun meine Frage: Lohnt sich der Aufpreis zu einer Thunderbold SSD? Ich möchte auf der SSD das System, sowie alle Programme und evtl. größere Dateien speichern! Danke für Antworten, MfG, Pascal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheBl4ckS3nf, 23

Würde USB 3.0, allgemeine kompatibler und günstiger. Im Normalfall genügt die Geschwindigkeit einer USB 3.0 meiner Meinung nach.

Antwort
von MacAtNight, 13

Ganz wichtig bei externer SSD am Mac:

TRIM geht NUR bei Thunderbolt Gehäusen, aber NICHT bei USB 3 Gehäusen! Wer nicht weiß, was TRIM ist, bitte bei Wikipedia nachsehen!

USB 3 Gehäuse reicht aber in puncto Geschwindigkeit völlig aus für eine SSD. Habe diese Kombination seit Jahren erfolgreich im Einsatz. Eine schnelle Samsung SSD rein, OS X drauf installieren und fertig. Die interne Mac Festplatte dann für Backups mit Time Machine.

Kommentar von YTSertexHD ,

Ist Trim sehr wichtig für externe SSD's?

Kommentar von YTSertexHD ,

Dürfte ich vielleicht auch wissen, welche SSD du denn hast?

Antwort
von WosIsLos, 18

Dumme Gegenfrage, wieso keine interne SystemSSD und die Festplatte als externe?

Kommentar von YTSertexHD ,

Wieso dumm, ist doch berechtigt. Der Mac ist nicht neu ich kann es mir nicht aussuchen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community