Frage von takeback98, 36

Externe SSD lässt Computer und Programme immer wieder abstürzen?

Hallo, Ich habe seit einiger Zeit diese Festplatte in Benutzung (Toshiba Canvio 1TB): http://goo.gl/wFOnGx. Ziel ist, viele Fotos auf dieser zu speichern. Ich fotografiere relativ viel mit meiner DSLR in RAW, die entsprechenden Bild-Dateien sind also ziemlich groß (immer um die 30 MB). Seit neustem laden diese Bilder, wenn man sie im Explorer anschauen will, nur noch sehr langsam und es kommt immer häufiger zum Explorer Absturz (keine Rückmeldung). Auch das Kopieren auf die Festplatte und von der Festplatte runter ist extrem langsam oder funktioniert gar nicht mehr (Berechnung der Dauer dauert ewig, könnte allerdings auch an Windows 10 liegen).

Ich benutze hauptsächlich einen kleinen Asus x205 TA mit 2GB Ram und lediglich 2 USB 2.0 Ports (Festplatte hat USB 3.0, ist laut Hersteller aber auch sehr gut mit 2.0 kompatibel) mit Windows 10 und nur 32 GB internem Speicher (deswegen ist die externe Platte so wichtig), allerdings treten die Probleme auch auf anderen Computern mit mehr Arbeitsspeicher auf.

Hat jemand schonmal das gleiche Problem gehabt oder weiß zufällig einen Weg, das Problem zu beheben? Danke schonmal im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Culles, Community-Experte für Computer, 23

Hallo,

das sieht nach einer defekten Festplatte auf. Mit dem Tool "CrystalDiskInfo kannst du die auf der Festplatte gespeicherten Überwachungsdaten mit Bewertungen auslesen:

http://www.heise.de/download/crystaldiskinfo.html
Beachte die Sichreheitshinweise bezüglich Adware!

Mit dem Befehlszeilenprogramm chkdsk kannst du auch das Laufwerk (lw steht für den jeweiligen Laufwerksbuchstaben) testen:

chkdsk lw: /F /R /X

In de Befehlszeile gelangt man nach Rechtsklick auf das Windowssymbol und Auswahl "Eingabeaufforderung (Administrator)".

LG Culles

Antwort
von WosIsLos, 16

Das ist doch keine SSD!

Eine 2.5" Platte ist meist empfindlicher als eine 3.5".

Also nimmt man das nicht zum Speichern wichtiger Daten, bzw. benutzt eine Backupstrategie.

Antwort
von Seefuchs, 17

Erstens Sicherheitskopie erstellen wenn du das nicht hast.

Dann danach schauen warum es Probleme gibt nicht das sie dabei aussteigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community