Frage von Manuel20, 27

Externe Fortbildung Altenpflege - positiv oder nicht?

Hallo,

eine Arbeitskollegin ist bei uns für zwei Tage nicht im Haus da auf ihrem Dienstplan Fb steht. Eine externe Fortbildung.

Ist das eher positiv und nur zur Weiterbildung oder bedeutet das das die Person noch an sich arbeiten sollte also als Hilfe?

Manuel 20

Antwort
von Griesuh, 13

Im Pflegebereich gibte s eine bundesweite Fortbildungsverpflichtung für alle in der Pflege tätigen Personen, von jährlich mind. 8 Stdunden. der Arbeitgeber ist verpflichtet diese Fortbildungen anzubieten und der Arbeitnehmer muss daran teilnehmen.

Und eine Fortbildung ist immer positiv. Denn Fortbildung und weiter Qualifizierung bringt einen beruflich auch weiter.

Und klar, kann eine Fort u. Weiterbildung persönliche Schwächen beseitigen und das Wissen festigen.

Negativ wäre wenn sich eine Pflegefachkraft auf dem einmal erlernten von vor xxx Jahren ausruht und nichts mehr dazuleren will.

Denn auch in der Pflege gibt es ständige Veränderungen, und wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit

Antwort
von ama86, 19

Der Arbeitgeber ist sogar verpflichtet, dass er Fortbildungen anbietet. Die Mitarbeiter müssen dann zum Beispiel zum Thema Qualitätsmanagment oder Inkontinenz sich weiterbilden lassen. Das hat nichts damit zu tun, dass ein bestimmter Mitarbeiter keine Erfahrung hat. Eine Auffrischung ist es aber in jedem Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten