Frage von DosserLP, 25

Externe Festplatte funktionierte auf einmal nicht mehr. Was kann das Problem sein?

Ich habe überall in Foren gesucht doch nirgends eine Lösung für genau mein Problem gefunden.

Meine Festplatte habe ich heute eingesteckt und konnte auch sofort zugreifen. Plötzlich hatte die Festplatte keine Verbindung mehr und wurde nicht mehr im Explorer angezeigt. Hab die Festplatte neugestartet und sie war wieder da. So ungefähr 5 Mal. Das letze Mal blieb sie eine ganze weile und konnte in die Ordner einsehen. Wollte schnell die Dateien sicher, doch als ich einen neuen Ordner auf der Platte erstellen wollte hat es ungefähr eine Minute gedauert bis sie sich dann wieder verabschiedet hat. Ich konnte weder einen Neuen Ordner erstellen noch die Datein auf meine Pc verschieben (immer einen ewiger Ladebalken). Jetzt bekomme ich gar kein Zugriff mehr. Windows meldet dass das USB Gerät nicht erkannt werden kann.

  • Hab mehrere USB-Anschlüsse versucht
  • Hab das kabel ausgetauscht
  • Hab direkt im Bios gesucht
  • Hab die Festplatte direkt im Pc angeschlossen. Alles ohne erfolg
  • Hab eine andere Festplatte in das Externe Gehäuse angeschlossen und die ging ohne Problem

Nun bin ich am Ende meines Wissen.

Die Hoffnung ist klein aber ich bitte um euren Rat.

Expertenantwort
von DorianWD, Business, Community-Experte für PC, 6

Hallo DosserLP,

Tut mir leid, dass du solche Unannehmlichkeiten mit der Platte hast. Wenn ich richtig verstehe hast du die Platte aus dem Gehäuse ausgebaut? Wird sie in der Datenträgerverwaltung oder im Geräte-Manager angezeigt? Taucht sie im BIOS auf? 

Versuche sie an einen anderen Rechner anzuschliessen. Probiere auch eventuell mit einer Linux Live-CD. Eine Anleitung dafür findest du hier: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-870...

Hilft das nicht, dann kann dir ein Datenrettungsunternehmen weiterhelfen. Hier findest du die Partner-Unternehmen von WD: https://support.wdc.com/warranty/datarecovery.aspx?selregion=emea&lang=de

Leider erlischt die Garantie beim Ausbauen der Platte aus dem Gehäuse, deshalb kann die HDD nicht ausgetauscht werden. Oder ist das eine interne Platte, die du in einem Gehäuse eingebaut hast?

In der Zukunft könntest du deine Daten auf mindestens zwei Datenträger speichern, damit du diese in so einer Situation nicht verlierst.

lg

Antwort
von EricWib, 24

Eine 2tb externe Festplatte hatte sich auch bei mir vor kurzem verabschiedet. Wenn die Hardware beschädigt ist lässt sich da eigentlich nichts mehr machen außer die Daten von einem Fachmann wiederherstellen zu lassen.

Kommentar von EricWib ,

evtl. ist der schreib und Lesekopf beschädigt sodass die Daten nicht mehr abglesen werden können

Antwort
von OfficialMITX, 19

So, wie es für mich aussieht, ist entweder an den Übertragungskomponenten etwas kaputt, was beteuten würde, dass ein Fachmann deine Daten mit vergleichsweise geringem Aufwand wiederherstellen kann, oder, dass deine Platten an/zerkratzt sind, in diesem fall hast du eher eine Arschkarte. Das alles gilt aber nur für HDDs, oder hast du eine SSD?

Kommentar von DosserLP ,

Ja es ist eine HDD

Kommentar von OfficialMITX ,

Dann ist es also entweder leicht die Daten wiederherazustellen, oder mit großem Aufwand/gar nicht möglich. Zu einem Fachmann musst du aber sowieso.

Antwort
von mbraun, 12

Ist es zufälligerweise eine WD-Festplatte?

Kommentar von DosserLP ,

jop

Kommentar von mbraun ,

Ich habe die Frage gestellt, weil WD-Festplatten eine Krankheit haben, die ähnliche Symptome zeigt, wie du sie beschrieben hast. Das ganze ist ein Bug in der Firmware, der auftritt, wenn zu viele Fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte vorhanden sind. 

Wenn es tatsächlich das Problem ist, dann wirst du mit "Hausmitteln" da wenig machen können. Hattest du noch wichtige Daten auf der Festplatte drauf, für die sich eine Datenrettung lohnen wird? Ich kenne da ein Unternehmen, das solche Probleme für 120€ behebt. Kann es bei Interesse weiterempfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten