Frage von dvanti, 23

Externe Festplatte bekommt Strom und läuft auch, wird aber von Windows komplett ignoriert. Was kann ich machen ?

Hi

Meine externe Festplatte wird von Windows 7 und 10 komplett ignoriert

Details

Die Externe Festplatte habe ich aus meiner alten PS3 Festplatte gemacht, hatte mir dafür ein Gehäuse gekauft und alles war bestens

Die festplatte lief immer ohne Probleme nur jetzt wird sie gar nicht mehr angenommen (Da sind sehr viele Erinnerungen drauf)

Was passiert

-DIe LED am Gehäuse leuchtet

-DIe Festplatte arbeitet das fühlt und hört man.

Was ich schon probiert habe

  • Kabel getauscht (Y-Kabel)
  • Neues Gehäuse gekauft und getauscht
  • Festplatte am anderen PC angeschlossen
  • Im Geräte Manger geguckt ob sich da was ändert
  • in der Datenträgerverwaltung nach geguckt
  • TESTDISK Installiert aber der erkennt die auch nicht

Das hatte alles nichts gebracht und nirgends wurde die platte Angezeigt

(Es kommt nicht mal eine Fehlermeldung oder sonst irgendwas, was auf den möglich Fehler hinweist.

Dann habe ich eine andere Festplatte in das externe Gehäuse eingesteckt und die wurde sofort erkannt als ob nichts ist.

Ist meine Festplatte Kaputt? gibt es Möglichkeiten die irgendwie wieder zu beleben, um nur wenigstens die Bilder da runter zu holen ?

Mit welchen kosten muss ich rechnen wenn ich das Professionell machen lassen würde ?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen .

MFG

Antwort
von AnonYmus19941, 23

Schau mal mit einem Live-Linux, ob sie da erkannt wird. Eventuell ist sie falsch formatiert bzw. es ist irgendwo ein kleiner Fehler drinnen, dann erkennt Windows sie nicht, Linux aber (vielleicht) schon.

Ansonsten: falls es bisger immer ging, aber jetzt nicht mehr, ist sie offenbar defekt. Für solche Fälle sollte man immer ein Backup haben! Du kannst sie natürlich einem Datenrettungsunternehmen geben, aber die können deine Daten auch nicht unbedingt retten.

Antwort
von mbraun, 20

Kannst du mal bitte schreiben, was es genau für eine Festplatte ist? Hersteller und Modell. Und was kurz vor dem Problem war. Ist die Platte hingefallen oder gab es irgendwelche anderen Einwirkungen auf die Platte?

An deiner Stelle würde ich nicht lange Herumprobieren, wenn du tatsächlich Daten auf der Festplatte hast, die dir wichtig sind. Ich empfehle dir, dich an einen professionellen Datenretter zu wenden. Die Analyse ist bei den Datenrettern in der Regel kostenfrei. Da bekommst du dann genau gesagt, was mit der Festplatte los ist.

Es gibt aktuell ein gutes Angebot der Firma port29 aus Karlsruhe, die eine Datenrettung zwischen 120 und  360€ anbieten. Wenn mit der Festplatte wirklich nichts ist, dann sollten die für 120€ die Daten retten können. Auf jeden Fall bekommst du ein qualifiziertes Feedback.

Hier mal deren Sonderangebot: http://www.port29.net/Datenrettung_Sonderangebot.pdf

Kommentar von dvanti ,

Hi 

Die Festplatte habe jetzt nach über einem Jahr mal wieder angeschlossen, weil bei meinem alten PC die USB Steckplätze kaputt waren. 

Jetzt habe ich seit gestern einen neuen PC und wollte sofort die Festplatte wieder einschalten und mir die Bilder angucken, was aber leider nicht funktioniert. 

Die Festplatte selbst macht keinen Kaputten eindruck da raschelt auch nichts oder sonst was, es hört sich eigentlich alles normal an.

(Wie die Test Festplatte die Funktioniert) 

Nur ich habe mal gehört das Festplatten auch mal ohne Einwirkung kaputt gehen können, jetzt habe ich dir Befürchtung das dies der Fall ist

Die Festplatte war die ganze zeit in meinem schrank 

Daten zu der Festplatte 

Toschiba

MK3259GSXP

HDD2J54 

320 GB 

Kommentar von mbraun ,

Festplatten können tatsächlich  auch ohne Einwirkung kaputt gehen, bzw. beim ersten Einschalten nach längerer Zeit. In der Festplatte ist Elektronik kombiniert mit Mechanik verbaut. Da kann dann tatsächlich mal etwas kaputtgehen. 

Wie gesagt, an deiner Stelle würde ich mich an einen Datenretter wenden. Denn wer weiß, was mit der Platte los ist. Außerdem du probiert momentan herum und siehst, dass es nicht klappt. Ich weiß selbst, wie frustrierend das ist. Genieße lieber das Wochenende, schicke die Platte am Montag an ein Labor und dann hast du ein paar Tage später das Ergebnis und wahrscheinlich auch die Daten. 

Antwort
von noname68, 19

versuche es mal mit einer freeware zur festplatten-einrichtung und -bearbeitung. meist müssen system-fremde platten sowohl formatiert als auch als primäre oder logische partition eingerichtet werden.

geht mit älteren versionen von acronis disc director oder paragon disk manager. am besten geht das, wenn man mit solchen programmen ein bootfähiges medium erstellen kann, den rechner damit bootet, um alle mimositäten von windows zu umgehen.

und hast du wirklich in der datenträgerverwaltung (startmenü win 10, rechte maustaste, steht unter computerverwaltung) nachgesehen, ob diese platte dort gelistet wird?


Expertenantwort
von bcords, Community-Experte für PC, 21

Gehe einmal in die "Systemsteuerung" unter "System und Sicherheit"; "Verwaltung" "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren". Dort kannst du die Festplatte entsprechend einrichten.

Kommentar von dvanti ,

Würde ich damit die Daten auf der  Festplatte verlieren 

Kommentar von bcords ,

Ich glaube schon, aber das hängt davon ab ob die PS3 ein Windows kompatibles Filesystem verwendet (FAT oder NTFS). Wenn die PS3 ein anderes Filesystem verwendet, kannst du die Festplatte gar nicht direkt unter Windows auslesen.


Hier weitere Info:

http://psx-scene.com/forums/f177/what-format-ps3-file-system-77921/

Kommentar von dvanti ,

Die Festplatte benutze ich schon seit 4 Jahren, bis auf das letzte Jahr, weil mein PC kaputt war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community