Frage von maroxmemories, 264

Extasy Pillen Nachwirkungen..?

Danke das du dir die Zeit nimmst meine Frage durchzulesen (:

Ich habe am vergangenen Samstag 2 Blaue Kürbisse (Extasy-Pillen mit ~180MG Dosierung) Genommen soweit war alles gut der Abend war Perfekt und mir ging es garnicht schlecht. Doch seit diesem Abend kann ich keine Zigaretten mehr genießen.. ich bekomme von jeder Zigarette einen Nikotinflash mit verbundener Überkeit und Schwindel. Hatte sowas sonst nur Morgens wenn ich eine Zigarette auf Leerem Magen geraucht habe. Ist das Normal ? Ich hatte sowas sonst nie.. war nicht der erste Turn habe aber immer zwischen dem Konsum 1 Monat pause gemacht. Bin 18 Jahre alt / M , Rauche seit 6 Monaten konsumiere Wöchentlich Graß und wiege 70 KG.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

~ MFG Marox

Antwort
von Trip96, 166

Das hängt mit dem Wechselspiel von Serotonin ausschüttung von E und Dopamin durch Nikotin zusammen. Genau kann ich es selbst nicht erklären aber es gibt durchaus einen ZUsammenhand. 

Nutz doch gleich die Gelegenheit um mit dem Rauchen aufzuhören

Antwort
von seife23, 150

Durch deinen Emma-Konsum wirst du ganz sicher Nachwirkungen haben, die mit einer Veränderung deines Serotoninspiegels zusammenhängen. Folglich mag es sein, dass die Kippen eine etwas ungewohnte Wirkung entfalten. In ein paar Tagen wird das dann aber wieder normal werden. 

Eigentlich echt eine gute Chance zum Nikotin-Entzug :)

Kleiner Tipp: Beim nächsten mal nimmst du vielleicht lieber etwas weniger bzw. nur 1 Tablette, dann müssten sich auch die Nachwirkungen in Grenzen halten. 

greetz seife23

Antwort
von Psylinchen23, 163

Könnte sein das du an dem Abend zu viele Zigaretten konsumiert hast und sie daher nicht mehr schmecken. Kenne das selber nach einer Party Nacht das ich ein paar Tage mir die Zigaretten nicht mehr schmecken oder ich sie nicht mehr fertig rauchen mag. Nach ein paar Tagen legt sich das auch wieder will dich ja nicht zum rauchen ermutigen aber ist nur meine ehrliche Meinung.

Antwort
von tony5689, 113

Bei so einer dosis kann es schonmal zu nebenwirkungen kommen. Kleiner tipp: nutze die gelegenheit um mit dem rauchen aufzuhören...

Antwort
von Matravel, 128

Ab 300mg am Abend kanns danach durchaus gut zu Nachwirkungen kommen wenns anstrengend für den Körper war oder Seretonin ausgelehrt ist. Einfach paar tage warten.

Trink viel und ess viele Cashews (oder andere Lebensmittel mit L-Tryptophan). Die Füllen dein Seretoninspeicher schneller wieder auf und helfen gegen die typischen Kater erscheinungen. Vitamine sind auch wichtig. 5HTP hilft auch.

Kommentar von maroxmemories ,

Ich hab versucht etwas zuessen.. Habe es nicht geschafft :') Habe 3 Minuten gebraucht um einen kleinen Gummibär runterzubekommen.. keine Ahnung ob ich einfach viel zu Rauß war obs am Dope oder am MDMA lag.. :D

Kommentar von Matravel ,

Ja essen währenddessen ist natürlich schlecht :D Liegt am MDMA da kriegt keiner was runter. Meine am Tag danach und danach viel essen, trinken etc um deinen Körper das widerzugeben was er verbraucht hat und ihm gefehlt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten