Frage von LeBasteur, 22

Expertenfrage Zitieren: Wie mache ich eine Quellenangabe bei statistischen Rohdaten (Census of India 2011)?

Für meine Abschlussarbeit möchte ich aus dem Census of India 2011 Zitieren. Die Rohdaten sind im Internet frei verfügbar, entsprechend ihres Umfanges auf zig-verschiedene excel-Tabellen verteilt. Auf einige (10-20) von denen werde ich zurückgreifen.

Wie zitiere ich die nun richtig, bzw.: gebe ich den Census of India 2011 als Quelle an, oder die jeweiligen einzelnen Dateien?

Hat da schon jemand erfahrung mit, und kann mir einen Tip geben? Das übliche googeln nach Zitierregeln und auch die GESIS-Datenbank Infos zum Zitieren von Forschungsdaten machen mich leider nicht schlauer.

Antwort
von wwalter59, 13

Zunächst: Es geht ums Belegen, nicht ums Zitieren. Jedes Belegen beruht auf Belegregeln und -formaten. 

Grundsätzlich gilt beim Belegen, dass vier Kriterien erfüllt sein müssen: Genauigkeit, Eindeutigkeit, Transparenz, Einheitlichkeit. Diese Prinzipien müssen bei den Belegregeln und -formaten umgesetzt werden.

Natürlich gibt es einige Standards und Kriterien. Hier habe ich einige Punkte bezüglich Internetquellen formuliert https://www.gutefrage.net/frage/was-muss-ich-beim-zitieren-einer-internetquelle-...

Die Zensusdaten sind internetspezifische Seiten (Blogs, Websites) - Punkt 2

Ich würde darauf wertlegen, dass ich als Leser ohne Probleme die Zahl finde, die im Text dargestellt wird. Möglicherweise wird das Belegen umständlich, weil jede Unterseite belegt werden muss. Möglicherweise, wenn das die Umstände erlauben, ist es sinnvoll, die wichtigen Tabellen in den Anhang zu nehmen.

Kommentar von LeBasteur ,

Wenn ich so drüber nachdenke, ist es wohl sinnvoll die Daten in den Anhang beizugeben und die Einzelaufführung im Quellenverzeichnis... Vielen Dank für deinen Input! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten