Frage von Halit08, 77

Experten Frage?

Was ist zuerst auf dem Boden ?

1.50 m Höhe:

  1. Ein Fussball (500g) oder ein Bleistift (30g) ?

3 m Höhe:

  1. Auto (2,5 Tonnen) oder eine Billard-Kugel (1kg) ?
Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 13

Dann guck dir das an, das erklärt alles:

Man beachte: Auch Experten können sich wie kleine Kinder freuen, wenn die Theorie in der Praxis so hervorragend klappt. 

Antwort
von UnfaehigerMensc, 51

Ideal (im Vakuum) gleichschnell, Danke Fallbeschleunigung.

Sonst der Körper mit weniger Luftwiderstand(vermutlich Bleistift und Billardkugel, mit kaum messbarem Vorsprung).

Mach doch das Experiment selber. Irgendwelche Gegenstände mit verschiedenen Massen aus gleicher Höhe fallen lassen und gucken, welcher zuerst ankommt (Aber nicht mit Autos schmeißen!).

Kommentar von Halit08 ,

Mein Kumpel sagt alle Gegenstände treffen Zeitgleich den Boden.

Kommentar von poldiac ,

Es ist so, wie ich es geschrieben habe. Wenn kein Vakuum besteht, dann sind sie NICHT gleich schnell auf dem Boden.

Antwort
von Antitroll1234, 30

Der jeweils schwerere Gegenstand, der Luftwiderstand kann bei dieser Fallhöhe und erreichbare Geschwindigkeit nahezu ignoriert werden.

Kommentar von Havenari ,

Wenn der Luftwiderstand ignoriert wird, fallen / beschleunigen alle Gegenstände gleich schnell. Gravitationskonstante, schon mal gehört?

Antwort
von poldiac, 51

Der Bleistift, weil er weniger Luft verdrängen muss. Im Vakuum wären beide gleich schnell unten.

Selbiges gilt für die Kugel. Beachte aber, dass das nur ein Bruchteil eines Moments an Unterschied macht.

Kommentar von Halit08 ,

Bei 1.50m ? also mein Kumpel sagt dass der Ball und das Bleistift Zeitgleich auf dem Boden sind.

Kommentar von poldiac ,

Wie gesagt, es ist nur die Fläche entscheidend, welche gegen die Luft stößt. Je geringer die Fläche ist, desto schneller ist der Gegenstand auf dem Boden. Also gleich schnell, wenn man sehr genau misst, ist auf jeden Fall falsch. Gleich schnell ist es nur, wenn Du dem Raum sämtliche Luft entziehen würdest.

Kommentar von UnfaehigerMensc ,

Wie gesagt: kaum (nicht so einfach mit Stoppuhr in der Wohnung) messbarer Abstand. In Vakuum fallen alle Körper gleich schnell mit Fallbeschleunigung nach unten.

An der Luft kommt dazu noch Luftwiderstand, der aber sehr komplex zu berechnen ist und von sehr vielen Faktoren abhängt. Der interessiert in der Schule auch nicht, dafür musst du schon was einschlägiges studieren.

Da ein Ball und ein Bleistift beide keinen besonders hohen Luftwiderstand haben, fallen sie gleich schnell.

Den Unterschied merkt man z.B. wenn man einen Luftballon und einen Fußball fallen lässt.

Kommentar von poldiac ,

Er hat ja als "Experte" gefragt. Und es bleibt dabei, sie kommen nicht gleichzeitig an.

Ich habe ja auch von Anfang gesagt, dass das normalerweise nicht beachtet wird. Aber wenn er so oberklug hier fragt, dann sollte man auch genau sagen, was Sache ist und das ist es nun mal nicht.

Kommentar von Halit08 ,

Bei 1,50m ist es Zeitgleich. ;) Das ist eine (Experten frage.) probier mal aus.

Kommentar von poldiac ,

Dazu habe ich keine Messgeräte hier und es bleibt dabei, sie treffen nicht zeitgleich auf dem Boden auf.

Antwort
von Shadyluder1989, 37

Ich würde  sagen fusball und billard kugel...wissen tu ich es aber nicht

Kommentar von Halit08 ,

Kollege sagt alle Zeitgleich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten