Exotische Hautiere für die Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Das mit den exotischen Haustieren würde ich ganz sein lassen. 

Exotische Tiere jeder  Art gehören in ihre Heimat , einen Zoo oder ein professionelles Terrarium und nicht In Wohnzimmer / Kinderzimmer wo sie dann von "Deutschland sucht den Superstar" oder Hip Hop beschallt werden.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weis nicht ob das die passende Antwort ist, aber willst du echt ein Tier im Käfig halten. Wäre ich ein Tier hätte ich so gar keine Lust meine kurze Lebensdauer in nem viereckigen Kasten zu leben ... Durch die artgerechte Tierhaltung verlängert sich meist das Leben ... Aber das kann man kein Leben mehr nennen. Hab nen Tropenpapagei in nem Minikäfig in einer Bar gesehen. Du weist bestimmt was die für ne Flügelspannweite haben und wie groß die werden. Die müssen die Flügel auch mal strecken und nicht nur am Käfig wie traumatisierte nagen :( Ich weis das ist jetzt nicht nett von mir die solche Gedanken einzugeben, aber dachte mir gerade nicht schon wieder... Denkt erstmal darüber ob das moralisch ok ist. Was exotisches zu besitzen, ich weis was du meinst, aber es gibt genug exotische Gegenstände die man stattdessen nehmen kann. Mir tun auch die 14 Ratten leid ehrlich gesagt. Vllt bringt dich meine Meinung zum nachdenken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truelovedies
24.03.2016, 05:01

ich informiere dich durchaus auch über die haltung und auch meine ratten sind nicht in einen kleinen 4 eckigen kasten in dem sie nur drinne hocken (: mein größter käfig ist 200 cm hoch und 130 cm lang. der andere ist 170 cm lang und 175 cm hoch mit vielen etagen, versteckmöglichkeiten etc.

keine sorge, ich weiss was du meinst und da kann es auch jeder anders sehen, aber mit meinen vorwissen weiss ich ungefähr schon was das tier dann braucht und informiere mich nochmal extra über die haltung und (je nach tierart) auch ohne käfig oder so ein dreck (: 

0

Chamäleon oder Gottesanbeterinnen kann man in der Wohnung bequem halten und zwar ganz ohne Käfig. Man braucht nur eine größere Zimmerpflanze mehr braucht`s nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber als ehemalige Tierpflegerin müsstest du wissen, dass exotische Tiere besser in der freien Wildbahn aufgehoben sind, nicht in Wohnzimmern. Und dass es den Tieren dort am besten geht. Man muss Tiere nicht in Käfige halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truelovedies
24.03.2016, 04:55

ist mr bewusst. ich rede auch nicht von einem tier, das unbedingt viel platz braucht, sprich: grosses revier sonst hat oder eben viel auslauf.

es gibt sicher tiere die mir grade nicht einfallen wollen, die man durchaus in der wohnung laufen lassen kann ohne ein schlechtes gewissen wegen der temperaturen oder ähnliches zu haben

0
Kommentar von truelovedies
24.03.2016, 05:07

ich finde deine/eure einstellung gut, das sei schonmal gesagt. jedoch rede ich wirklich von tieren die man in der wohnung halten kann. dies ist ein grosses thema über das man stundenlang diskutieren könnte und trotzdem jeder auf seiner meinung beharrt. Ich möchte ja nur realistische Vorschläge. es redet niemand davon, das ich mir einen Wüstenfuchs, einen Kolkraben o.ä. anschaffen möchte, sondern einfach nur Ideen was man in so einer wohnung noch möglichst Artgerecht (!!!) halten könnte.

0

Afrikanische Weißbauchigel?
Mit denen darf man zwar nicht raus, aber sie sind total super zum beobachten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir würden noch Frettchen einfallen. Nicht wirklich exotisch, aber eher selten als Haustier und kann man als freie Wohnungstiere halten, ähnlich wie Katzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thai378
24.03.2016, 05:10

Schon bewusst das Frettchen nicht einfach zu halten sind?! Die sind wie kleine Kinder und man muss sie im Paar halten.

0

Ein Krokodil vielleicht. Gibt es in manchen Zoogeschäften, also muss man sie ja irgendwie auch zuhause halten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit Frettchen? Wenn ihr da genug Zeit und vor allem auch Platz habt, sind das echt lustige, clevere Genossen mit denen man auch Gassi gehen kann :)

Bei richtigen Wildtieren trau ich mich nicht dir was zu nennen, die meisten benötigen Sachkunde, unzählige Bescheinigungen und den Nachweis der artgerechten Haltung, sprich zum Teil meist mit Innen bzw Aussengehege, was auch vom Amtsveterinär abgenommen werden muss. Hast ja leider nicht dazu geschrieben ob die bei euch wohnen sollen oder im Gehege. Aber da ihr euch mit Ratten ja auskennt, kennst du die Riesenhamsterratten? Finde die könnten auch gut passen, in manchen Ländern sind das ausgebildete Minensucher, sind also auch lernfreudig :)

Wie sind denn die Gegebenheiten bei euch, könnt ihr ein Raum komplett entbehren und zum Gehege umbauen, wie gross wäre das dann? Wäre Technik wie Lampen etc auch okay? Darf das Tier laut sein (mürrische Nachbarn evtl in der Nähe?)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truelovedies
24.03.2016, 13:53

einen raum könnten wie komplett entbähren. mein altes kinderzimmer das derzeit als abstellkammer dient. lebe schon 18 jahre in der wohnung. allerdings ist direkt daneben das schlafzimmer unserer nachbarn die schon eetwas älter und schwerhörig sind, also kann ich schlecht einschätzen ob die was dagegen hätten. gegen unseren hund damals hatten sie nix und der war leider ein kleiner kleffer (chihuahuas eben)

technik und umgestaltung wäre kein problem. das tier würde auch dann erst bei uns einziehen wenn das fertig wäre.ist ja klar :)

frettchen habe ich schon in erwähgung gezogen. da der vorschlag jedoch erst heute morgen kam und ich nicht schlafen konnte, habe ich mich bisher noch nicht weiter groß schlau gemacht. werde ich aber demnächst tun. eher kommt sowieso keins her (:

1

Ich finde Exoten gehören in den Zoo aber nicht als Haustier in die Wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
24.03.2016, 07:46

Also gehören sie in den Zoo eingesperrt und nicht in der wohnung eingesperrt, um täglich begafft zu werden, oder wie darf man das verstehen?

0

Eine ehemalige Tierpflegerin welches eine solche Frage stellt finde ich schon sehr seltsam. Vor allem sollte man dann doch auch wissen, dass Tiere keine Kuscheltiere sind! O.o 

Legt euch ein Stinktier oder was auch immer zu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truelovedies
24.03.2016, 14:00

na warum nicht? ich habe viel mit exotischen tieren gearbeitet. irgendwann wünscht man sich so einen genossen auch für die wohnung oder denkt drüber nach. darum entstand ja die frage ob anderen vielleicht ein tier einfällt, was nicht jeder hat und auch noch in die wohnung könnte. damit meine ich weder fuchs, noch falke oder noch besser nen wolf o.ä.

wünscht sich vielleicht jeder mal wenn man in den zoo geht und so ein tier sieht, aber der menschenverstand siegt.

0