Frage von Krumping, 45

Exoplaneten entdecken?

Ich bin mir noch nicht hundertprotzentig sicher ob ich den begriff exoplaneten verstanden habe und wollte nun mal nachfragen.

Exoplaneten sind Planeten (planetarische Himmelskörper wie so schön auf wikipedia steht) die nicht unsere Sonne umkreisen sondern teil eines anderen sonnensystems sind.

Da kommt schonmal die erste frage auf. Hab ich da falsch hingehört oder meinte mann da wirklich ein anderes Sonnensystem?

Anscheinend hat man ja auch ein riesen Teleskop auf die Reise zur Milchstrasse geschickt um solche zu finden.

Ich habe es mir jetzt so zusammengereimt: Mann misst die lichteinfälle der Sterne und wenn einer mal weniger scheint dann liegt das vielleicht daran das ein Exoplanet kurz am Stern vorbeigeflogen ist was ja aber wiederrum kein Sinn macht da es die ja nur in anderen sonnensystemen gibt. Sonst würden sie ja Plsneten heissen, oder?

Ich hoffe es macht für euch sinn was ich geschrieben habe. Und auf jedenfall danke für aufklärung.

Antwort
von BurkeUndCo, 26

Du hast die EXoplaneten richtig verstanden.

Was Du nicht verstanden hast, das sind die "Sterne". Denn Sterne sind identisch mit Sonnen (ähnlich groß, manche sogar 100 mal größer wie unsere Sonne) nur sind sie eben so weit weg, dass sie nur als kleine Punkte am Himmel zusehen sind.

Antwort
von TrueSolitaire, 22

Exoplaneten sind Planeten, die um einen anderen Stern kreisen - und nicht um unsere Sonne.

Unsere Sonne ist auch nichts anderes als ein Stern, so wie man sie nachts am Himmel sieht.

Wenn man mit einem Teleskop auf einen Stern schaut, sieht man nichts als bloss den Stern, weil der so hell ist, dass er alles überstrahlt. Ausserdem sind die Planeten, die um diesen Stern kreisen viel zu klein um sie mit einem Teleskop zu sehen.

Vielleicht hast Du schon einmal vom Hubble Teleskop gehört. Das ist ein Teleskop im Weltraum. Das schwebt ein gutes Stück von der Erde entfernt im Weltraum - es ist aber an einer bestimmten Stelle und fliegt nicht "in die Milchstrasse". Mit so einemTeleskop kann man z.B. die Helligkeit eines Sterns sehr genau messen.

Wenn dann also ein Planet dieses Stern vor ihm vorbeikommt, wird sein Licht minimal dunkler, weil der Planet das Licht bedeckt. Über diesen Messwert kann man feststellen, dass es dort einen Planeten geben muss.

Damit kann man aber nur sehr grosse Planeten aufspüren, wie z.B. bei unserem Sonnensystem den Jupiter.

Hier ein paar links:

http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/extrasolare-planeten.html

http://www.weltderphysik.de/gebiet/astro/exoplaneten/nachweismethoden/

Antwort
von gabaniel, 23

Die Sonne ist auch nur ein Stern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community