Frage von crysien, 15

Exmatrikulation Wirtschaftsinformatik?

Hallo Leute, Ich bin gerade am verzweifeln :/

Ich studiere zur Zeit Wirtschaftsinformatik an der UNI Osnabrück. Bei uns ist es so, das man nach dem 2. Fachsemester 35 ECTS Punkte vorzeigen muss, sonst verliert man seinen Prüfungsanspruch in dem Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.

Bei mir ist es jetzt so, dass Ich die Prüfungen immer am zweiten Termin geschrieben habe, da es uns laut Prüfungsordnung erlaubt ist ein Termin auszusuchen. Weiterhin hat man die Möglichkeit die Prüfung zweimal zu Wiederholen.

Nun ist es bei mir so, dass Ich die benötigen 35 ECTS Punkte nach dem zweiten Semester nicht vorzeigen kann. Jedoch habe Ich laut Prüfungsordnung jedoch noch Anspruch auf zwei weitere Versuche.

Nun meine Frage, werde Ich jetzt Zwangsexmatrikuliert und ist es mir nicht mehr gestattet an anderen Unis die selbe Fachrichtung Wirtschaftsinformatik zu studieren, da ka in der Prüfungsordnung steht, das der Prüfungsanspruch nur in der Universität Osnabrück verloren geht.

Ich bitte um eure Hilfe

Antwort
von robi187, 10

die spielregeln sind unterschiedlich an hochschulen?

deshalb gibt es in der regel studienberatungen? aber oft gibt es auch ein hoschschulseelosrger? die würde ich mal fragen? auch die astra könnte oft helfen?

Antwort
von safrano, 15

du kannst doch wie ein lutscher nen härteantrag stellen und beim prof rumheulen wie viel dir das bedeutet und wie wichtig es dir ist und dass es um deine zukunft geht und um eine weitere chance ihn anbetteln auf den knien und so nen emotionalen brief schreiben für den härteantrag,

oder zum psychater rennen und ein gutachten holen dass es dir nicht immer so gut geht und du adhs hast.

dass du dein bachelor so dringend brauchst damit zu in diesen harten zeiten irgendwo unterkommst nach 30 geschriebenen bewerbungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten