Frage von SuseJacky, 235

Exmatrikulation wegen Krankenkasse?

Hi,

ich bin seit Oktober 2015 im erst Semester an der Beuth - Hochschule in Berlin. Trotz Bafög Unterstützung habe ich finanzielle Probleme und habe es seit November 2015 nicht geschafft meine Beiträge an der Krankenkasse zu bezahlen. Damit es sich nicht anhäuft, wollte ich eine Ratenzahlung vereinbaren, doch kam die Krankenkasse mir zuvor, Sie schrieb, wenn ich die Rückstandsbeträge nicht vollständig überweise, das sie die Hochschule informieren und ich exmatrikuliert werde. Ist das rechtens? Die kommende Studiengebühr kann ich bezahlen, weil ich was zurückgelegt habe, aber ich schaffe es nicht den gesamt Betrag der Krankenkasse zu überweisen. Wäre dankbar für jede Info!

LG SuzanaJacky

Antwort
von sassenach4u, 204

Du solltest sofort eine Regelung mit deiner Kasse treffen. Ja, dsie darf, zahlst du deine Beiträge nicht, die Uni darüber informieren. Zu einer Berechtigung zum Studium gehört auch die Krankenversicherung. Zahst du die nicht, erfüllst du nicht alle Voraussetzungen und du wirst exmatrikuliert. Kümmere dich gleihc montag darum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten