Frage von walterhalter 30.10.2009

Existenzgründung: Vorlage für einen Businessplan für ein Café gesucht?

  • Hilfreichste Antwort von gruenderlexikon 30.10.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Derer Sinn und Zweck eines Businessplans besteht darin, sich selbst Gedanken über das Geschäft und die Geschäftsidee zu machen. Es ist nicht sinnvoll eine Vorlage mit den eigenen Adressdaten zu vervollständigen und das dann abzugeben. Eine Anleitung zur einem Businessplan schreiben wir gerade in einer großen Serie unterfolgender Adresse http://www.gruenderlexikon.de/blog/series/businessplan-fur-existenzgrunder/

    es ist noch nicht ganz vollständig, ein paar Teile fehlen noch. Am Schluss der Serie wird das ganze Skript als E-Book kostenlos zur Verfügung gestellt.

    außerdem kann ich nur zu einer Standortanalyse raten, da ein Kaffee in einem Dorf an sich schon widersprüchlich ist. Zur Standortanalyse haben wir in unserem Blog auch einige Artikel unter anderem eine Serie veröffentlicht.

  • Antwort von lokaltrainer 31.10.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht hift Ihnen die Seite http://www.restaurant-berater.de/ weiter.

  • Antwort von hogacoach 30.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Der perfekte Businessplan Erschienen im Matthaes Verlag Einfach probelesen unter: http://www.matthaes.de/hotellerie-gastronomie/management/perfekte-businessplan-g...

  • Antwort von hogacoach 30.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Der pergekte Businessplan für die Gastronomie Erschienen im Matthaes Verlag Einfach Link anklicken und im Matthaes Buchshop probelesen http://www.matthaes.de/hotellerie-gastronomie/management/perfekte-businessplan-g...

  • Antwort von Schlaumo 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo, so ein Businessplan ist sehr umfangreich. Was Du Dir auf jeden Fall abnehmen lassen kannst, ist die Bewertung, ob Dein Standort der Richtige ist. Das kannst Du dann auch so wie es ist, in Deinen Businessplan integrieren und vor allem weißt Du dann gleich alles über Dein Umfeld. Es gibt da 2 Anbieter. Bei dem einen musst die Analyse selber durchführen und bei dem anderen kannst du das alles machen lassen. Kostet gleich viel. Ich würde zu www.standortanalyse-berlin.de tendieren. Sieht einfacher aus..;-)

    VIel Glück!!!

  • Antwort von amaveo 08.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ... Ich füge hier ein Video zum Thema Businessplan ein - das hilft vielleicht.

  • Antwort von amaveo 08.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ein Download ist kein Fehler, solange es nur darum geht, einen ersten Blick darauf zu werfen, was in einen Businessplan gehört. Downloads, die mit "Textbausteinen" werben, sind für eine Bank vollkommen ungeeignet. Worauf es ankommt (auch beim Businessplan), erfährt man in einem neuen Buch "Darlehen und Kredit - Wie und wo sich Existenzgründer und kleine Unternehmen Geld leihen können". Da sind auch noch neuere Varianten z.B. über smava.de oder andere schön erklärt: http://www.amazon.de/Darlehen-Kredit-Gr%C3%BCnder-kleine-Unternehmen/dp/3709302714/ref=cmcrprproducttop. Viel Erfolg!

  • Antwort von Chamonah 03.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Tipps zum Thema Businessplan und eine Vorlage für einen Businessplan für ein Cafe findet man auch hier: http://www.formblitz.de/businessplan/ Die Downloads sind zwar nicht alle gratis, aber man spart viel Zeit, weil man nicht mehr überlegen muss, was alles in den Businessplan hinein gehört.

  • Antwort von Tucco 02.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Verkauft einfach Kaffee und Kuchen. Ohne Bankheinis. Die knebeln und nerven und hinterher seit ihr pleite.

    Gewerbe anmelden und auf das Kreuz achten für Nebengewerbe bis 17.5.

    Bei der Stadt anfragen wegen Aussennutzung für Tische.

  • Antwort von DEHOGAExperte 02.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei der Konzeptentwicklung, Finanzierung und Planung von Angebot, Marketing und Verkauf können Experten weiterhelfen. In Baden-Württemberg gibt es beispielsweise eine vom Wirtschaftsministerium geförderte „Gründungs-Beratung“ von erfahrenen Branchenprofis. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website www.gruendungsgutscheine.de

  • Antwort von DEHOGAExperte 02.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Was ein Business-Plan enthalten sollte, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie auf der Website https://www.existenzgruender.de/businessplaner/ zusammengefasst.

  • Antwort von Kochy 31.10.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die erste Frage die sich mir bei euerem Vorhaben aufdrängt ist die der Finanzierung des Traumes deiner Frau. Als Traum oder Hobby sollte man das Geld "übrig" haben. Alles andere ist hartes Geschäft und kein Traum mehr. Und dann bitte selber Gedanken machen, mit vielen Leuten reden, Angebote reinholen, z.B gastro Discount in Hamburg oder Hannover und dann den Schritt wagen - oder lassen.

  • Antwort von HerrVonRibbeck 30.10.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich glaube nicht, dass die Bank einen speziellen Businessplan für ein Café sehen will. Im Prinzip muss die Bank ja nur beurteilen können, ob das Geschäft sich lohnt. Ihr könnt denke ich eine beliebige Vorlage suchen und mit dieser arbeiten. Sprecht doch dann auch mal mit eurem Banker, ob er dann nocht weitere Details benötigt

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!