Existenzfrage, die mir angst macht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also ich bin der meinung es hat kein sinn, wenn dann ist der sinn ein schönes leben zu haben, ich glaub das vergessen die meisten menschen, mir ist es auch eigentlich egal wie viele kriege es gibt und wie viele menschen sterben die ich nicht kenne, da ich einfach mein leben genießen will und dann sterben, angst haben muss man denk ich nicht, denn egal ob das alles exestiert oder nicht, was solls? kann uns ja egal sein :) sich über sowas gedanken zu machen ist gut aber man soll sich nicht so reinsteigern das man angst bekommt, hatte ich früher zwar auch aber man findet sich damit ab! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen tieferen Sinn sucht man im Leben vergebens. Seit Jahrtausenden zerbrechen sich Philosophen und Religionen die Köpfe darüber und bis heute konnten sie keine zufriedenstellende Antwort finden.

Das legt den Schluss nahe, dass es keine Antwort auf diese Frage gibt und es also keinen tieferen Sinn dahinter gibt.

Uns muss es nicht geben, da hast du Recht. Aber es gibt uns als Art und dich als Individuum. Also kannst du etwas daraus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Krieg oder eine Diskussion haben schon ihren Wert wichtig ist das was dabei rauskommt in kla müsste uns nicht geben aber das Universum wollte es so also freu dich das es dich gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist doch das geile im leben. man ist im grunde zu nichts verpflichtet, du kannst dein leben theoretisch so führen wie du es willst, aber bitte schade damit nicht den anderen mitmenschen :D es ist so gesehn eigtl alles unwichtig. am ende ist für dich doch nur wichtig das du machst was du willst und glücklich bist. weil das macht spaß und die liebe ist einfach das tollste. genieß doch diese sachen im leben, das ist doch ein sinn oder nicht? was will man denn  mehr als das? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll ich ehrlich sein ich denke das auch aber wozu Angst haben wenn du doch eh weißt du wirst sterben JEDER wird sterben also tu was du tu musst wozu du Lust hast aber übertreib es nicht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NEUGIER1998
30.05.2016, 21:26

Das denke ich mir immer wenn ich ne schlechte Note schreibe oder einen vortrag halten muss wovor ich angst habe :D :D 

0

Berechtigte Frage. Du kannst mir gerne eine private Nachricht schreiben, wenn dich meine Meinung dazu interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NEUGIER1998
30.05.2016, 21:35

weiß nicht wie das geht

0

a) Es gibt keinen Sinn

b) Es gibt einen Sinn, der aber von so einer hohen logischen Matrix kommt, den wir vermutlich nie verstehen werden. 

Und ja, du, ich und diese Welt sind nicht notwendig. Wenn ja, verstehen wir den Sinn nicht. Vll. sind wir ein Teil eines kleinen Experimentes, bei denen neue Lebensformen mit hilfe evolution.exe ausfindig gemacht werden? Vll. Sind wir ein kleiner Teil einer unendlichen Lebensform?

Sehr faszinierend. Aber die realität ist nicht beängstigend.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NEUGIER1998
30.05.2016, 21:30

Das habe ich auch mal gedacht, 
was mich noch mehr beängstigt... es gibt ein wissenschaftler oder mathematiker der den sinn des lebens errechnet hat und sich kurz darauf umgebracht hat

0