Frage von fragesteller131, 48

Existemzängste mit fast 17?

Ich (m16 fast 17) weiß einfach nicht weiter mit meinem Leben. Ich hab das Gefühl dass ich nur etwas soziales als Beruf kann. Ich kann mir sonst nichts anderes vorstellen und ich würde mir auch nicht mehr zu trauen. Und das Problem mit einem sozialen Beruf ist halt dass man nicht genug verdient und hier in München kosten die Wohnungen viel Miete. Nach der Miete würden mir nur etwa 300 - 400 Euro im Monat übrig bleiben, würde ich überhaupt eine Wohnung finden, eigentlich wollen die Vermieter dass man mehr Geld hat als Sicherheit. Ich würde mich selbst damit durch kriegen aber ich hätte gerne eine Familie und mit dem Geld könnte ich niemals ne Familie durchbringen. Ich könnte nichtmal ne Frau gescheid damit durch bringen. Und man kann sagen "Dann geht die Frau halt noch arbeiten" aber das Problem ist dass in meiner Kultur eigentlich der Mann dafür zu sorgen hat dass die Familie genug zu essen hat und dass es allen gut geht. Außerdem will ich nicht dass meine Frau sich mal groß anstrengen muss. Und bei dem Geld den ich in sozialen Berufen verdienen würde, würde ich für immer allein bleiben weil keine Frau will n Sp@sti mit wenig Geld. Ich hab ja nichts zu bieten weil ich bin hässlich und bin auch nicht stark oder schlau. Es wäre nicht mal genug Geld um mal was beiseite zu legen. Ich hatte noch nie ne Freundin und ich hätte gerne wenigstens einmal im Leben mal ne Freundin. Aber das alles wird nichts ohne guten Job. Hinzu kommt dass ich eigentlich viel mehr Probleme hab und in letzter Zeit sehr traurig bin aber darauf geh ich in den nächsten Fragen ein.

Was sollte ich tun? Mich die nächsten 50 Jahre in einem Job unwohl fühlen wo ich aber mehr verdiene oder lieber ein Sozialberuf der mir Spaß macht aber wenig Geld bringt? Ich hab solche Existenzängste dass mein Leben total scheis*e wird und alles.

Antwort
von kristallklar56, 3

Die meisten Menschen übersehen, dass sie nicht dafür geliebt werden, wie toll sie sind, sondern was sie ihrem Partner für ein Gefühl vermitteln. Warum glaubst du, dass ausgerechnet die Beziehungen von Stars und Sternchen ständig zerbrechen? Wer will sich schon ständig als Mensch zweiter Wahl erleben? Gib einer Frau das Gefühl, dass sie für dich besonders ist, ohne dabei den Respekt vor dir selbst zu verlieren. Sie wird dich dafür lieben, sich an deiner Seite als besonders zu erleben. Und im Alltag ist einfach entscheidend, dass man einen ähnlichen Humor hat, Probleme gemeinsam bewältigen kann und nach ähnlichen Wertmaßstäben lebt. -

Dass man Existenzängste bekommt angesichts der Berufswahl, finde ich fast schon normal. Einerseits ist eine Entscheidung für etwas immer auch eine Entscheidung gegen viele andere Möglichkeiten. Andererseits aber kommt es nicht darauf an, ob du um ein Hindernis rechts herum gehst oder links herum. Viel wichtiger ist, dass du nach deiner Wahl nicht ständig anderen Möglichkeiten hinterher trauerst. Mach einfach das Beste aus dem, was ist. Gerade in München gibt es viele Wohngemeinschaften wegen der uralten Riesen-Wohnungen im Baubestand. Warum nicht aus der Not eine Tugend machen? Zeige in so einer WG, dass du der ideale Mitbewohner bist, weil du nicht herumstreitest und die gemeinsam benutzten Räume immer sauber hältst.-

Du findest dich nicht attraktiv? Dann sorge wenigstens für eine gepflegte Erscheinung und höfliche Umgangsformen. Je älter wir werden, umso weniger ist von Bedeutung, wie hübsch wir dem gängigen Klischee nach sind. Und bei einem guten Zuhörer vergessen wir gerne, dass er nicht aussieht wie ein Model. -

Und wenn du anhaltend depressiv bist, ohne wirklich Gründe dafür nennen zu können, scheue dich nicht davor, Hilfe anzunehmen. Die meisten Städte haben einen psychologischen Dienst, der häufig auch noch kostenlos ist. Einfach mal anrufen und fragen. -

Allerdings haben Depressionen außer in Stress oft auch ihre Ursache in schlechter Ernährung. Überprüfe zur Sicherheit, ob du genug frische Sachen isst, leere Kohlenhydrate meidest und ausreichend Wasser trinkst. In dem Buch "Mitochondrien" von Frau Druxeis erfährst du, wie du deine Zellen mit neuer Energie auftanken kannst. Gibt sicher noch andere gute Bücher darüber, aber dieses ist sehr lebendig geschrieben und gut erklärt.

Antwort
von Gehoergaeng, 25

An einigen Aussagen ist ja was dran..aber in dein Post lese ich soviel Mist....

Erstens musst du ja wohl nicht direkt in München wohnen. Es gibt ja auch Gegenden in der Nähe die preislich für jemandem im Sozialwesen im Rahmen liegen.

Dann diese Sache von wegen, das du nicht willst das deine Frau von dir unabhängig ist. Was soll sie denn machen falls ihr euch trennt?

Und im Übrigen legt nicht jede Frau darauf Wert, das du Kohle hast. Für wie oberflächlich hältst du die denn?

Um dir jetzt aber auch zu helfen und dich nicht nur wegen deiner sexisitschen Einstellung zur Schnecke zu machen. Man sollte stets das tun wozu man sich berufen fühlt. Z.B. ein Musiker der Musik aus Leidenschaft macht ist auch glücklich wenn er keinen kommerziellen Erfolg damit hat.

Und sehe es mal so.Im Sozialwesen hast du einen krisensicheren Job,den dir keine Maschine streitig machen kann.


Kommentar von ThenextMeruem ,

Er ist nicht unbedingt sexistisch, er verbietet es ihr nicht. Er will einfach nur nicht, dass seine Frau sich einen Kopf machen muss, wenn es ums finanzielle geht. Es geht hier eher um Stolz, als darum, dass er sie abhängig von ihm machen will.

Kommentar von Gehoergaeng ,

Warum soll sich seine Frau keine Gedanken um Geld machen müssen, er aber schon?

Aber eigentlich war das eher auf diese Aussage mit dem ' Wer will schon n Sp@sti mit wenig Geld' Aussage bezogen. Damit stellt er Frauen als 'Gold Digger' dar.

Antwort
von Cclass22, 18

Hi,

erstmal möchte ich Dir sagen: Vergiss in Sachen Beziehung / Liebe den Job und das Geld. Klar, wer möchte seiner Frau nicht das Beste bieten können - das möchte doch jeder Mann.
Allerdings läuft Du dadurch Gefahr, dass die Frau nur Dein Status liebt. Sie würde dann vielleicht nur Dein Geld lieben oder Deinen Status. Das ist nicht gut. Was ist wenn mal ein Engpass kommt? Ist sie dann immer noch da? Ich glaube nicht..
Man kann vieles  kaufen, das stimmt. Aber nicht die echte Liebe!

Eine Frau, die Dich wirklich liebt, bleibt auch bei Dir ohne Luxus. Sie wird Dich unterstützen, sowie Du sie unterstützt. Eine Beziehung ist ein Geben und ein Nehmen - man geht zusammen durch schwere Zeiten und übersteht diese auch!

Was Deine zukünftige berufliche Situation anbelangt. Eventuell könntest Du Dich auch im Bereich: Psychologie umschauen. Da kann man später (glaube ich) auch im Sozialbereich arbeiten als Psychologe und das Gehalt ist gar nicht mal so schlecht.

lg



Antwort
von Rotrunner2, 30

Es gibt keine Sicherheit im Leben, also mach was dir Spaß macht. Du weißt doch noch garnicht, welche Möglichkeiten sich aus deinen sozialen Beruf ergeben. Das Leben hat keine Schablone, du mußt deine eigenen Wege gehen, und eigene Wege sind schwer zu beschreiben, denn sie entstehen ja erst beim gehen.

Antwort
von Lukei, 8

Du kannst Wohngeld bei der Stadtverwaltung München beantragen, das Wohngeld ist ein Mietzuschuss.

Ferner gäbe es auch die Möglichkeit in die Randbezirke von München zu ziehen oder aufs Land, dort sind die Mieten nicht so hoch.Du könntest dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt München fahren.

Was die Berufswahl anbelangt, so würde ich den Beruf erlernen, der mir Spass macht, also in deinem Falle einen Sozialberuf.

Bei uns in Deutschland ist es nun mal so, das die Ehefrau mitarbeiten muss, wenn man sich etwas leisten will.Ohne die Mitarbeit der Ehefrau könnten sich viele Leute kein eigenes Haus bauen, keinen Urlaub machen, keine grösseren Anschaffungen usw.

In vielen Fällen ist es auch so, das ein Einzelverdienst auch meistens nicht ausreicht, um sich ein ganz normales Leben zu finanzieren.

Es gibt auch die Möglichkeit, das man sein Einkommen aufstocken kann mithilfe der ARGE. Man erhält dann eine Aufstockung, wenn das Einkommen zu gering ist.

Antwort
von Nube4618, 17

Du hast nur in dem Bereich eine Chance, den du wirklich kannst und magst. Und in diesem Bereich kannst du auch weiter kommen. In jedem Bereich fängt man unten an, und in jedem Bereich gibt es oben keine definitive Grenze.

Nebenbei: Sicherheit ist eine Illusion, das Leben selbst ist das grösste Risiko. 

Antwort
von brucewilles97, 28

Alter dass Frauen nur auf Typen mit Geld stehen ist ein absoluter Mythos. Außerdem kannst du auch Arzt werden wenn du dich reinhängst ;) und denke niemals - never ever - dass du nichts zu bieten hättest JEDER Mann hat etwas zu bieten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community