Frage von Tinterifax666, 8

(Ex)freundinn zurückbekommen ?

Ich (21) muss das alles abkürzen der ganze Text geht sich leider nicht aus also sorry für

den stichwort haufen und die rechtschreibung und die grammatik hoffentlich könnt ihr

das irgendwie entziffern

Freundin (19):

schwer psychisch misshandelt von den eltern

Mutter da Mutter weg immer wieder (bei andren Männern) und zwar mit meiner freundin (als tarnung) sie musste

alles geheimhalten und kontrolliert wurde sie auch immer von ihrer mutter ziemlich

harter psychoterror

Vater dackelt mutter hinterher vergisst kinder meine freundin musste ihren bruder und

sich allein erziehen

ich musste leider ein bisschen die vaterrolle mitübernehmen weil sie leider garnix

konnte bzw wusste was ich mitlerweile ein bisschen bereue weil sie leider sehr stur ist

und sich nichts sagen lässt das hat auch manchmal für streit gesorgt

Aber trotzdem:

Wir waren das perfekte paar wir haben schon fast unsere sätz für einander beendet wie

man sich das halt vorstellt sie hat bei mir gewohnt weils bei ihr zu hause nicht so toll

war sie war richtig ein teil der familie

eines tages habe ich bemerkt das sie schon fast seit anfang an mein handy fb ect

kontrolliert (und das obwohl sie aus ihren sachen eine ziemliche geheimnis grämerei

gemacht hat) habe ich bei ihr nie und sie hatte auch keinen grund dazu wieso macht sie

das dann keine ahnung

leider habe ich sie aus zorn "rausgeschmissen" also heimgeschickt und mich mal nicht

gemeldet zu erwähnen wir haben einen hund zusammen nach 3 tagen hat sie

angerufen und gefragt wie es dem hund geht sie hat gemeint sie war zu stolz um mich

einfach so anzurufen vorerst ist sie nicht mehr bei mir eingezogen wir haben uns normal

gesehen aber dann immer weniger und immer öfters hat sie einen streit provoziert so

schlimm das sie wegen den kleinsten sachen richtig ausgerastet ist, vor gesprächen

wie es weitergehen soll hat sie sich immer verschlossen obwohl sie immer betont hat

mit mir zusammen bleiben zu wolen und letztens wars am schlimmsten so sehr das sie

mich plötzlich überall blockiert hat ich kann nicht mit ihrer familie reden weil die nutzlos

ist ich schaff es vl noch zu einem gespräch was soll ich tun wir waren 2 jahre

zusammen und es war so toll ich will das nicht einfach wegwerfen ich versteh diese

plötzliche überreaktion nicht und vorallen das sie es irgendwie geschafft hat mich zum

schuldigen zu machen. Muss ich das ganze wirklich abhacken? Irgendwelche Tipps? Wäre dankbar

Antwort
von sky335, 8

Hallo erst mal, Ich denke mal da sie zuhause ja sehr unter druck steht das das durchaus was mit zu tun hat. Vill. war es auch ein Fehler sie rauszuschmeißen und nicht davor mit ihr darüber zu reden. Ich willst jetzt auch nicht noch mehr versauen deswegen schreib ich jetzt Sachen die ICH machen würde sprich wenn das NICHT KLAPPT gib MIR nich die schuld! mach nur das was für DICH sinn ergibt! 

Also ich würde sie auf jeden Fall mal fragen was los ist. Das du überreagiert hasst und die 2 Jahre jetzt nich wegen sowas wegwerfen willst. Vill. auch das du nen Neuanfang haben möchtest und einfach diesen unnötigen Streit hinter dir lassen willst. Das du weißt das es für Sie nicht leicht ist und du für sie da sein willst, vill. schenkst du Ihr ja auch bei dem Gespräch ne Rose oder generell Blumen oder sowas....also wenn sie sowas mag. Ich würde Ihr auch zeigen das sie wichtig ist das ich sie brauche das es Ohne sie NICHT mehr geht. Das du sie vermisst lass dir ne Überraschung als "Wiedergut machung" einfallen. ich würde Ihr wie gesagt einfach zeigen dass sie das wichtigste in deinem leben ist!

Lg & Hoffe konnte dir helfen!

Sky335/Daniel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten