Exfreundin aus der Wohnung werfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

sie ist minderjährig und du bist hauptmieter. du hast also das recht, sie "rauszuwerfen". entsprechende räumungsaufforderung würde ich schriftlich festhalten, dein name, ihr name bzw den der eltern und eine frist - das hast du ja. 3 tage sind hier allerdings extrem wenig, man geht hier üblicherweise von einem monat aus.

schloss austauschen ist rechtlich vermutlich bedenklich. ich würde das auch machen, aber da kannst du dich in schwierigkeiten bringen. sofern du alles unter verschluss in den keller stellst und ihr zugang gewährst, könnte das aber gehen. du darfst eben nur nicht alles vor die tür stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du alleiniger Mieter (iSv Hauptmieter) bist, kannst du Hausverbote usw. aussprechen, wie du lustig bist und solltest das dann in diesem Fall evtl. auch tun.

Der angesprochene Vertrag bzgl. jetzigem Freund sollte hingegen nicht rechtskräftig sein, das schränkt nämlich ihre Rechte als (Mit-)Bewohnerin zu sehr ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie noch minderjährig ist, ist der "Vertrag" nicht rechtswirksam. Du solltest erstmal mit ihren Erziehungsberechtigten sprechen. Die sind ja auch verantwortlich für Mietzahlungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleeziegler2
08.02.2016, 22:18

Ich geh einfach mal zu meinem Anwalt und kläre das morgen mit dem. Danke

0
Kommentar von kleeziegler2
08.02.2016, 22:20

Nachtrag; Sie ist nicht minderjährig sondern Jugendlich, inwiefern dieser Vertrag greift, weis ich leider nicht mein Anwalt genauso wenig. Der soll sich das mal anschauen, Zahlungen usw. die über einen Zeitraum gehen, darf sie nicht unterschreiben das stimmt. Aber einen Vertrag in der Art darf sie unterschreiben.

0

Sie ist 17, also muss sie noch n Vormund haben!?

Eine 3 Tagefrist ist übrigens unzulässig...

Da sie nur noch beim Neuen ist, ist die Frage, ob sie überhaupt bei Dir gemeldet ist ( wie gesagt Vormund)...

Falls ja, musst Du Ihr eine angemessene Frist setzen.

Falls nein, kannst Du ihre Sachen einlagern und sie aussperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleeziegler2
08.02.2016, 22:08

Sie hat kein Vormund. Ihre Eltern wussten soweit ich das mitbekommen habe nichtmal, dass sie bei mir wohnt. Und ich muss sie doch abmelden von der Wohnung, oder nicht?

0
Kommentar von kleeziegler2
08.02.2016, 22:17

Ich weis nicht wie sie das mit der Anmeldung gemacht hat, ich weis nur dass ihre Eltern nichts davon gewusst haben dass sie zu mir gezogen ist

0

Stell ihr zeug vors Haus und das war's....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn sie deine Untermieterin war, mußt du ihr eine ordentliche Kündigung schreiben... Das ist doch machbar !

Wenn du alleiniger Hauptmieter warst, dann hättest du ihr sowieso keine Untermiete anbieten sollen...

Dein Vertrag entspringt aus der Phantasie, wahre doch die Form. Sie kann dir Schwierigketen machen, wenn sie dem Vermieter von der Untermiete erzählt, War sie denn überhaupt bei dir polizeilich gemeldet? Vergiß nicht, daß sie noch minderjährig ist ...

Das mit den Katzen, wenn weder du noch sie sich kümmert, kannst du mit dem Tierheim regeln...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleeziegler2
08.02.2016, 22:07

Es muss vorher etwas geben, die macht mir noch die Bude kaputt. Was heisst Untermiete? Okay, die ist bei mir gemeldet. Auf der Wohnung, aber die hat seitdem wir in der Wohnung sind keine Miete gezahlt.

0

Ich glaub schon weil du ja der alleinige Hauptmieter bist und dadurch soweit ich weiß auch über das Haustechnik verfügst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon200199
08.02.2016, 21:53

*Hausrecht 

0

Was möchtest Du wissen?