Frage von undercuunt, 79

Exfreund will mich anzeigen weil ich in seinem Profil war?

Hallo, mein Exfreund will mich anzeigen weil ich in seinem Instagram Profil war und aus Wut alle seine Bilder gelöscht habe. Er hat mich ziemlich verarscht und ich war einfach wütend, im Nachhinein tut mir das leid aber ja es ist eben passiert. Sein Passwort hatte ich durch wahlloses wählen von x beliebigen Wörtern und zahlen, also nicht durch irgendwelche hack Programme. Meine frage ist, ob er mich wirklich anzeigen kann ?

Antwort
von Turbomann, 20

@ undercuunt

Sorry, aber wie man hier wieder sieht, sind Rachepläne nur Müll und jetzt kommen die als Bumerang wieder zu dir zurück.

Dann bist du auch noch so unintelligent und postest das hier noch öffentlich.

Sollte dein Exfreund das hier lesen, dann hast du ihm was feines in die Hand gegeben.

Ich bin nicht gehässig, aber wenn man das mit dir gemacht hätte, dann wäre hier ein großer Aufschrei "HILFE".

Wenn er dich anzeigt, dann musst du da durch und überlege dir nächstes Mal, welche Konsequenzen deine Rachepläne - bei wem auch immer - haben könnten.

Im Nachhinein zu sagen "tut mir leid, ich war nur so wütend" und "es ist einfach passiert" zählt nicht, denn du hast einen Verstand, den man vorher einschalten kann.

Wenn man "verarscht" wird von einem Mann, dann kann der das nur machen, wenn man nicht genauer hinschaut.

Antwort
von TrudiMeier, 24

Natürlich kann er dich anzeigen. Jeder kann jeden wegen jedem Mist anzeigen. Ob es allerdings Sinn macht und ob da groß ermittelt wird, steht auf einem anderen Blatt. Das bedeutet aber nicht, dass so eine Anzeige garantiert im Sande verläuft.

Antwort
von howelljenkins, 15

wie du dir zugang verschafft hast (mit hackprogramm oder ohne) ist irrelevant.

DASS du dir zugang verschafft hast UND etwas veraendert hast, ist in der tat strafbar. dass du dafuer einrueckst ist zwar unwahrscheinlich, das es sich wohl nicht um brisante daten gehandelt hat, trotzdem faellt das nach einschaetzung von juristen in einigen foren unter den paragraphen 202a des StGB

§ 202a
Ausspähen von Daten

(1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Daten im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche, die elektronisch, magnetisch oder sonst nicht unmittelbar wahrnehmbar gespeichert sind oder übermittelt werden.

Antwort
von Cynob, 33

Also zuerst mal - sowas macht man nicht.

guck mal da:

http://www.computerwoche.de/a/hacking-nur-mal-so-bis-zu-drei-jahre-gefaengnis,19...

Er kann dir richtig "ans Bein pinkeln" wenn er will.

Es ist in dem Fall übrigens total egal wie du an die Zugangsdaten gelangt bist.

Gruß Cynob

Antwort
von schwarzwaldkarl, 30

Die entscheidende Frage ist, kann er beweisen, dass DU das Passwort geknackt und die Fotos gelöscht hast?  ;-)

Kommentar von DesbaTop ,

Dank dieser Frage hier kann er das nun wohl :)

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

@  DesbaTop

klar, weil er bei GF.net angemeldet ist, diese Frage gelesen hat und logsicherweise auch beweisen kann, dass seine Ex-Freundin hinter dieser Frage steckt... 

Ups... Du bist ihr EX...  ;-)

Antwort
von NoOsE, 58

Ja. Du hast seine rechte verletzt und kannst sogar mit ner saftigen Geld Strafe rechnen.

Antwort
von greendayXXL1, 44

Wenn er beweise hat (was ziemlich schwer ist), dass du das warst, dann kann er dich auch anzeigen

Antwort
von DesbaTop, 27

Selbstverständlich kann er das. Und auch völlig zurecht.

Antwort
von Wiesel1978, 15

Ja, kann er. Reichlich doof von Deinem Ex keine alphanumerische Zeichenfolge als PW zu wählen und reichlich doof von Dir, dass Du Dich unter Wut so wenig unter Kontrolle hast

Antwort
von SlipperSchorsch, 21

Wenn er dich anzeigt und Instagram/Facebook der Polizei die Logindaten
für die Aktion rausrückt, kannst du durchaus mit ner Strafe rechnen.

Wie wärs, wenn du dich einfach mal herzlich bei ihm entschuldigst? So ne Aktion geht gar nicht und wenn es dir leid tut, zeig es ihm auch.

Vielleicht macht er ja die Anzeige gar nicht erst.

Antwort
von precursor, 16

Woher weiß er, dass du das warst, also dass du dafür verantwortlich bist und nicht jemand anderes ?

Antwort
von manu435, 43

Dürfen ja ob er damit beim Richter durchkommt... Also da sollte er keine großen chancen haben.

Antwort
von MrMacElroy, 11

einfach alles bestreiten.

Antwort
von hohlefrucht, 13

Das nennt man wohl Selbstjustiz und die ist meiner Meinung nach nicht erlaubt.

LG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten