Frage von AnnieSonne, 154

Exfreund wegen Betrug anzeigen?

Hallo! Vor einiger Zeit hat sich mein Ex von mir eine größerer Summe Geld unter falschem Vorwand geliehen. Mittlerweile habe ich den Betrag zurück erhalten. Ich wollte gerne wissen, ob es möglich ist, ihn anzuzeigen, weil er es durch Lügen von mir erhalten hat. Außerdem habe ich im Nachhinein noch erfahren, dass er von mehreren seiner Freunde so Geld geliehen hat, jedoch will ihn keiner anzeigen. Soll ich ihn wegen Betrug anzeigen oder macht das keinen Sinn?

Danke schon mal für die Info.

Antwort
von GanMar, 53

Betrug im Sinne des Strafgesetzes ist es nur, wenn ein Schaden entstanden ist. Okay, es müssen noch zusätzliche Bedingungen zutreffen, die sind hier aber nicht von Bedeutung. Du hast Dein Geld zurück, also keinen Schaden, und somit auch kein Betrug. Es bleibt lediglich der Vorwurf der Unwahrheit. Und da diese Unwahrheit nicht vor Gericht oder in einer ähnlichen Situation ausgesprochen wurde, interessiert sich auch kein Staatsanwalt dafür, denn es ist keine strafbare Handlung gewesen.

Kommentar von AnnieSonne ,

Welche zusätzlichen Bedingungen? 

Kommentar von GanMar ,

Das ergibt sich aus http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/\_\_263.html

  • Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen
  • das Vermögen eines anderen ... beschädigt
  • durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält


Ist nur eine dieser Bedingungen nicht erfüllt, ist kein Straftatbestand gemäß § 263 StGB gegeben.

Eventuell kommen andere Tatbestände in Betracht.

Kommentar von AnnieSonne ,

Ich verstehe, also macht eine Anzeige keinen Sinn.

Antwort
von LiselotteHerz, 74

Da Du Dein Geld zurück bekommen hast, hat er Dich auch nicht betrogen.

Wenn er anderen noch Geld schuldet, ist das nicht Deine Angelegenheit.

Die Polizei würde schön lachen,wenn Du ihnen erzählst, dass Dein Exfreund nicht immer die Wahrheit sagt und Du ihn deshalb anzeigen willst. lg Lilo

Antwort
von Ellen9, 54

Da Du inzwischen Dein Geld zurückbekommen hast, macht es für mich keinen Sinn, warum Du ihn anzeigen willst. Er hat doch sowieso schon die A**karte, da er vermutlich ein Betrüger ist. Du solltest Dir keinen zusätzlichen Stress machen. Sei lieber froh, dass Du Dein Geld zurück hast.

Antwort
von SiViHa72, 46

Du hast das Geld zurück, das ist die Hauptsache. Anzeigen für den falschen Vorwand kannst Du ihn nicht, auch wenn das natürlich schon eine komische Masche war.


Antwort
von ROMAX, 14

Du bist ja nicht mehr geschädigt, weil Du das Geld zurückerhalten hast. Da spielen dann die ggfs. betrügerischen Umstände keine Rolle mehr.

Antwort
von Marakowsky, 60

Du hast doch keinen Schaden oder? Also weshalb der Gedanke an die Anzeige? Kümmere dich lieber um deine emotionale Schieflache, anscheinend hast du die Trennung noch nicht verkraftet. Alles Gute!

Antwort
von Tuehpi, 22

Was wäre denn das von dir Gewünschte Ergebnis der Anzeige?

Was genau willst du erreichen?

Antwort
von Mignon2, 47

Da du dein Geld zurückerhalten hast, hat dein Ex keinen Betrug begangen. Was zwischen ihm und anderen Menschen vorgefallen ist, kannst du nicht beurteilen. Du weißt alles nur vom Hörensagen. Ob er andere betrogen hat, weißt du nicht. Beweise kannst du nicht vorlegen. Es geht dich auch nichts an.

Vergiß solche lächerlichen Racheakte, denn mehr ist es nicht. Konzentriere dich auf deine Zukunft!

Antwort
von tigerlill, 56

Du kannst ihn natürlich anzeigen..musst aber auch beweise haben..aber ob sich das lohnt denn dein Geld hast du ja wieder!? Was möchtest du dann mit der Anzeige erreichen? Das er das nicht mehr macht? Ist dann ja nicht mehr dein Fall.ls

Antwort
von Wonnepoppen, 50

du hast das Geld zurück bekommen, also laß es damit gut sein!

sollte er wieder mal Geld von dir wollen, weißt du, was zu tun ist!

wenn einer seiner freunde das Geld nicht zurück bekommen hat, ist es dessen Angelegenheit, etwas dagegen zu unternehmen!

Antwort
von BlauerSitzsack, 41

Er sah halt keine andere Möglichkeit und hat dir das Geld doch zurückgegeben, ist die Sache dann nicht gegessen?

Warum noch mal nachhaken, lass` es doch einfach gut sein.

Antwort
von toneRing, 53

Betrug ist es erst wenn er dir das Geld nicht zurück gegeben hätte ( unter einem Vorwand oder unter getaucht wäre )

Solang du dein Geld wieder hast ist doch alles in Ordnung  da wird die Polizei keine Anzeige aufnehmen

Antwort
von Willy1729, 54

Hallo,

Du hast Dein Geld doch zurück. Laß es dabei bewenden und überlege Dir in Zukunft, ob und wem Du Geld verleihst.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Kleckerfrau, 28

Du hast doch die Geld wieder bekommen. Was soll es dann bringen, ihn anzuzeigen ?

Späte Rache oder wie ?

Und wenn die Freunde ihn  nicht anzeigen wollen, ist es ihre Sache.

Antwort
von SamMcCrock, 19

Er hat dir das Geld ja zurückgegeben also nein :)

Antwort
von BigLittle, 1

Du hast keinen Schaden erlitten, also wirst Du auch keine Anzeige wegen Betruges erstatten können. Es ist halt so eine Erfahrung, die man nicht machen möchte, aber die einem in der Zukunft helfen kann. Laß Dir aber das Vertrauen in andere Menschen durch diesen Einen nicht verderben. Nicht alle Menschen haben betrügerische Absichten.

Antwort
von Owntown, 47

Wenn du dein Geld bereits wieder hast und keinen Schuldvertrag hast und nicht handfest beweisen kannst das er gelogen hat.

Glaube ich nicht das da eine Anzeige zu etwas führt.

Antwort
von AnnieSonne, 17

Vielen Dank für all die Antworten. Ist wohl das Beste, es dabei zu belassen.

Antwort
von Fielkeinnameein, 12

1. ich sehe da keinen Betrug.

2. überleg dir lieber wem du Geld leihst Oo

3. man kann niemanden dafür anzeigen das er nur mal gelogen hat

Mfg

Antwort
von Losch95, 49

Ich verstehe nicht warum du in Anzeigen willst, wenn du das Geld zurück bekommen hast?

Kommentar von AnnieSonne ,

Mein Bruder sagte mir, ich könnte es zur Anzeige bringen unter Betrug da Gewerbsmäßigkeit vorliegt, weil er sich ja von so vielen Leuten was geliehen hat. Aber so ganz verstehe ich das irgendwie nicht. 

Kommentar von Losch95 ,

Du hast ja kein Schaden. Was willst du damit erreichen? Lass es doch einfach dabei bleiben und leih im kein Geld mehr.

Kommentar von Mignon2 ,

Wenn er sich bei mehreren Leuten Geld geliehen hat, muß noch keine Gewerbsmäßigkeit vorliegen.

Antwort
von Huckebein, 28

Du hast dein Geld zurück, also sei zufrieden und schüre nicht noch unnötigen Ärger.

Oder hast du noch eine andere Rechnung offen?

Kommentar von Mignon2 ,

Oder hast du noch eine andere Rechnung offen

Ja, offenbar verletzte Gefühle und möglicherweise ein geringes Selbstbewußtsein. Deshalb die Rachepläne.

Antwort
von brennspiritus, 24

Rache frisst einen auf, hilft einem aber nicht weiter. Schließ damit ab und lebe dein Leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten