Frage von selena199, 113

Exfreund tut vaterschaft nicht anerkennen?

Hallo meine frage ist da er die vaterschaft immernoch nicht erkannt hat und der kleine schon lang auf der welt ist. Könnte mein jetziger freund ihn adoptieren?

Antwort
von wilees, 73

Am besten ist es Du läßt Dich vom Jugendamt beraten.

Antwort
von Kathyli88, 64

Nein, der erzeuger könnte jederzeit auch im nachhinein die adoption anfechten. Zudem geht es um unterhaltszahlungen. Du solltest deshalb die vaterschaftsanerkennung vor das familiengericht bringen, dort wird im falle der weigerung ein vaterschaftstest durchgeführt. Zudem kannst du eine adoption vergessen, von einem partner mit dem du nicht verheiratet bist. Du kannst von keinem mann dein kind adoptieren lassen mit welchem du nicht verheiratet bist. 

Abgesehen davon, handle vernünftig. Das ist doch völliger blödsinn, "dein jetziger freund" die beziehung kann ja noch nicht so lange gehen....ein kind von diesem adoptieren lassen, das ist doch kein hund, sondern ein mensch der eine gefestigte familie braucht

Antwort
von lindgren, 53

So einfach ist das nicht. Ein Baby ist kein Gegenstand, welches man nach Gutdünken adoptieren kann.

Wende dich an das Jugendamt, klage den Unterhalt ein. Du erhältst vom Jugendamt Unterhaltsvorschuss und das Gericht wird einen Vaterschaftstest anordnen.

Das geht dann seinen Gang.

Dein Freund wird das Baby nicht adoptieren können, kein Jugendamt wird das genehmigen. Adoptionen gehen nur bei sicheren Verhältnissen, z.B. wenn ihr verheiratet seid. Und auch wenn gewährleistet ist, dass er für das Kind sorgen kann. Die Hürden sind hoch.

Kommentar von selena199 ,

ich wohne bei ihm er war bei der geburt dabei er kümmert sich täglich zusammen mit mir ums baby mein ex hat mich in der schwangerschaft in den bauch geschlagen und will das kind eigentlixh nicht. erst wenn er wieder mit mir zusammen kommt was er ja will und dann will er für sein kind da sein. ansonsten nicht.

Kommentar von lindgren ,

Es tut nicht zur Sache, ob du mit deinem Freund zusammenlebst oder nicht. Es geht darum, dass man verheiratet sein muss, um das Kind adoptieren zu können. Auch muss man ein regelmäßiges Einkommen haben. Ob dein Ex das Kind nicht will oder nicht, ist dem Gericht egal. Er hat Unterhalt zu zahlen. Darüber entscheiden Gerichte. Wende dich an das Jugendamt und klage den Unterhalt ein. Zwischenzeitlich übernimmt das Jugendamt die Unterhaltszahlungen, die das Amt dann vom Kindsvater wieder holen wird. Und das Gericht wird einen Vaterschaftstest anordnen.

Kommentar von Kathyli88 ,

Wenn kinder kinder kriegen. Du gibst deinem kind ja tolle voraussetzungen. Denke lieber darüber nach wie du das alleinige sorgerecht für dein kind bekommst, dein ex partner wird nämlich mit sicherheit das geteilte sorgerecht wollen....ich würde mein kind nicht zu jemandem geben wollen, der körperliche gewalt angewendet hat, vor allem am kind zugleich auch noch. 

Kommentar von selena199 ,

ja werde zum jugendamt gehen.

Kommentar von lindgren ,

Gut! Das ist der richtige Weg. Zieh das durch, alles andere geht über das Familiengericht. Die werden den Kindsvater dann anschreiben und auch einen Test anordnen. Dann musst du klären, dass du das alleinige Sorgerecht haben willst. Sprich das alles mit dem Jugendamt durch, lasse dich genau beraten. Sag auch, dass dein Ex dich geschlagen hat.

Kommentar von selena199 ,

es war auch nur eine frage wegen dem adoptieren ob das überhaupt möglich wäre. heisst nicht das wir das wenn es gehen würde machen würden. ich will ihn einfach loswerden der macht so ein terror die ganze zeit ich möchteauch nicht das mein sohn des alles abbekommt/mitbekommt. auch wenn er noch so klein ist es muss einfach nicht sein. ich werde ihm den kleinen sowieso nie mitgeben alleine da es auch garnicht möglich wäre eohin will er denn mit dem kind? in seine wohnung? die schimmelt und nach drogen stinkt? genau!

Kommentar von lindgren ,

Du bringst einiges durcheinander. Erst geht es um Unterhaltszahlungen. Wenn du nichts von ihm willst, dann lass es. Dann kriegst du keinen Unterhalt. Entscheide dich!

Ich hoffe, du hast ihn dann auch nicht als Kindsvater in der Geburtsurkunde eintragen lassen. Dann musst du es abändern lassen - das geht nicht einfach so.

Und dein Freund kann das Kind nicht adoptieren. Das ist nicht möglich. Erst müsst ihr verheiratet sein.

Antwort
von martinzuhause, 48

nein könnte er nicht.

der kindesvater will auch das gemeinsame sorgerecht. da kannst du nicht einfach schnell versuchen da jemand anderen als vater zu finden.

Antwort
von ersterFcKathas, 44

ist denn ein vaterschaftstest gemacht worden in dem er , dein ex freund , als vater genannt wird ??   wenn ja ist er der zahlmeister ... wende dich ans jugendamt

Kommentar von selena199 ,

er will einen test macht aber keinen da er ihn nicht zahlen kann jetzt tut er nichts...

Kommentar von ersterFcKathas ,

geh zum jugendamt... da wird er vorgeladen..  ach übrigens .. wenn dein jetziger freund den kleinen adoptiert und der erzeuger ist eines tages damit einverstanden... braucht er keinen unterhalt mehr zahlen... also diesen schritt , auch wenn der biologische vater einverstanden ist ,.. gut überlegen

Kommentar von selena199 ,

mir ist der unterhalt solangsam echt egal zahlen kann er eh nicht da er noch in der ausbildung ist. der ist nichtmehr normal im kopf nimmt drogen in schwangerschaft in bauch geschlagen jetzt hetzt er meine mutter gegen mich auf was schließlich auch geklappt hat. er will des kind doch garnicht er fragt nicht einmal nach ihm er könnte das kind auch nie mit in seine wohnung nehmen dort schimmelt es und es stinkt nach drogen. er is aggressiv gegenüber mir traue mich nicht mich mit ihm und dem kleinen zutreffen dem ist alles zuzutrauen....

Kommentar von ersterFcKathas ,

er ist wohl der schlechteste mensch der welt???  aber der vater deines kindes!!  was in einigen jahren ist..kann dir keiner sagen.. vielleicht biste dann wieder alleinerziehend... BITTE geh zum jugendamt !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten