Frage von Sanjaydarkside,

EXEL ZeilenVerweis

Hallo

ich möchte zB 20 Zeilen mit jeweils 4-6 Zellen bestehend aus Zahlen vordefinieren und mit möglichst wenig aufwand verknüpfen , verweisen , aufführen.

hätte jemand ne Idee?

mit freundlichen Grüßen Kovtun

Hilfreichste Antwort von Drachenbaum,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Versuche es mit Makros. mußt ein wenig probieren.

Starte den Befehl extras->Makro->aufzeichnen Weise eine Tastenkombination zu gebe die Zahlen für eine der gewünschten Zeilen an. beachte dabei, daß der relative Verweis bei der Aufzeichung aktiviert ist. Beachte, daß Du mit der TAB-Taste von Zelle zu zelle springst und wenn Du alle Zellen in der Zeie eingegeben hast Du mit der enter-Taste in die nächste Zeile springst. dann beendest Du die Makroaufzeichnung. mit dem Tastenkürzel wird nun ab de raktuellen Zelle genau diese Zahlen / Texte ind die Zellen eingefügt.

mit Makro bearbeiten kannst Du hinterher noch ein wenig bearbeiten. mit Menü bearbeiten, kannst du ein Menü für die Makros oder einen eigenen WErkzeugkasten anlegen.

ist schon etwas speziell, aber es funktionackelt.

Ach ja: beachte, wo Du Deine Makros speicherst.

erstelle z.B. nachdem Du alle Makros erstellt hast eine "Vorlage" indem Du die Datei als Vorlage speicherst. Mit dem Befhel Datei->neu kannst du dann diese Vorlage auswählen und hast die Makros zur Verfügugn.

Antwort von Sorbas48,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da "Drachenbaum" der Meinung ist, mit "Bereichsnamen" geht das nicht, was ich heute 12:06 vorgeschlagen habe ein kurzes Beispiel mit Bild.

Die frage war doch:

ich möchte zB 20 Zeilen mit jeweils 4-6 Zellen bestehend aus Zahlen vordefinieren und mit möglichst wenig aufwand verknüpfen , verweisen , aufführen

um etwas "in mehrere Zellen einzufügen" lese ich da irgendwie nicht.

Im Beispiel laut Bild ist dem Bereich A1 bis D6 der Name "liste" zugewiesen.

In Zelle A8 steht die Formel =SUMME(Liste)

Wie man im Ergebnis nachvollziehen kann wird die Summe über den Bereich A1 bis D6 gebildet. Weiß nicht warum das dann nicht "gehen" soll.

In Excel 2007 geht das zuweisen eines Bereichsnamen übrigens über "Formeln" - "Definierte Namen´" - "Namen definieren".

Antwort von Sanjaydarkside,

Um die Frage nocheinmal zu verdeutlichen.

Ich habe 200 Artikel

zu jedem Artikel gibts jeweils "Einkaufspreis" "Versandkosten" "VerkaufsPreis" und noch paar kleinigkeiten.

also habe 200 Zeilen mit mindestens jeweils 3 Zellen

nun bestellen Leute bei mir sachen,

sagen wir mal übers wochenende 500 Sachen einige kommmen doppelt vor, einige vielleicht garnicht.

jeder hat ne bestellnummer, und ich muss die jeweiligen artikel diesen Bestellnummern zuweisen

was natürlich ein heiden aufwand ist...

daher möchte ich es irgendwie vereinfacht haben und denke das es mit MAKROS am besten funktionieren könnte, allerdings muss ich mich noch etwas mehr in die materie vertiefen.

wenn mir dabei jemand helfen kann, wäre ich dankbar

PS: ICH WILL KEINE SUMMEN VON IRGENDWAS :) danke! =D So wie die Zeilen vordefiniert wurden , so möchte ich sie auch haben , und nicht zusammen addiert oder eine differenz von den Zellen der Zeile oder sonst was.

Mit freundlichen Grüßen ; Kovtun

Kommentar von Sorbas48,

so etwas geht am einfachsten mit SVERWEISEN ohne viel Makroarbeit. Wenn du einen Vorbilddatensatz (mit Dummy-Daten) und eine konkrete Aufgabestellung hast, kann ich dir ohne weiteres eine Musterdatei erstellen.

Antwort von ghost40,

Etwas allgemein geschrieben, was willst du damit wirklich machen.

Ein Verweis auf das gleiche sheet ist sinnlos, da es sowieso dasteht.

Normal suchst du mit einem Verweis nach einem bestimmten Kriterium und zeigst dann Daten aus dieser Zeile so wie du es in der Formel bestimmt hast an.

Kommentar von Drachenbaum,

Siehe seine letzte Frage, dann wird es deutlich. Aber du hast recht: es sollte aus jeder FRage an sich deutlcih werden oder ein eindeutiger Verweis auf die vorherigen Fragen enthalten sein.

Antwort von Zakalwe,

Ich werde aus deiner Beschreibung nicht schlau, was genau du eigentlich machen willst. Was meinst du denn mit vordefinieren? Was willst du verknüpfen, verweisen etc.?

Antwort von Sorbas48,

den gewünschten Bereich markieren und einen NAMEN zuweisen (in 2003: Einfügen - Namen -Definieren) über den Namen kann man den Bereich in andren Formeln ansprechen z.B. =SUMME(NAME)

Kommentar von Drachenbaum,

Das geht nicht. einen namen kann man nicht verwenden, um etwas in mehrere Zellen einzufügen.

Kommentar von Sorbas48,

warum soll das nicht funktionieren? siehe meine 2. Antwort von soeben

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community