Frage von Bif2016, 53

Excle Matrix ausgegebene Zahl nicht noch einmal ausgeben - wie geht das?

Hallo, und zwar ist unseres Problem, dass wir 4 Zeilen haben und 5 Spalten. So nun sollen uns in jeder Zeile die zwei größten Zahlen ausgegeben werden. (Soweit so gut das haben wir) Nun sollen uns von den Restlichen noch nicht ausgegebenen Zahlen noch die 2 größten Zahlen ausgegeben werden.?

Wie geht das welche Formeln brauchen wir dafür kann uns da jemand ein beispiel zeigen? Danke im Vorraus.

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 31

Wenn ich es richtig verstehe, wird quasi die größte der jeweils drittgrößten Zahlen je Zeile gesucht (denn die beiden größten je Zeile sind ja raus).

Spontan die Drückebergerlösung (ich weiß nicht, ob man das in eine einzige Formel bekommt):

=Kgrösste(A1:E1;3)
vier mal untereinander. Das ergibt dann die Liste der jeweils drittgrößten Zahl je Zeile. Davon wiederum die größte nehmen.

Kommentar von Bif2016 ,

es soll uns in der Matrix die noch nicht mit Kgrösste ausgegebenen Zahlen ausgeben (Also die 2 größten Zahlen jeder Zeile) und dann noch doe 3 größten die noch nicht ausgegeben wurden

Kommentar von Ninombre ,

Ausgegeben oder nicht ausgegeben ist kein Zustand, den man direkt abfragen könnte. Du musst eine neue Wertemenge bilden. Ggf. eine neue Matrix erstellen mit der Formel je Zeile kgrösste,3 4 und 5. Das wären dann die Zahlen, die nicht nicht ausgegeben wurden. Die kannst Du dann auf gewohnte Weise auswerten.

Antwort
von ShitzOvran, 38

=KGRÖSSTE(A1:E1;3)

nehmen wir an du hast in A1 bis E1 5 Zahlen: 1,2,3,4,5 

  • Dann kannst du mit  KGRÖSSTE(A1:E1;1) die größte Zahl raussuchen.
  • mit KGRÖSSTE(A1:E1;2) die zweit Größte Zahl...
  • mit KGRÖSSTE(A1:E1;5) die fünft Größte Zahl...
Antwort
von iMPerFekTioN, 31

Hallo,

versuch es damit:

=KGRÖSSTE([DEIN_BEREICH];3)

um die 3. Größte Zahl raus zu filtern,

=KGRÖSSTE([DEIN_BEREICH];4)

um die 4. Größte Zahl raus zu filtern,

=KGRÖSSTE([DEIN_BEREICH];......)

um die ..... Größte Zahl raus zu filtern,

Kannst du nach belieben anpassen.

Grüße,

iMPerFekTioN

Kommentar von Bif2016 ,

Da wir aber ja schon die 2 größten Zahlen Pro spalte haben und jetzt noch die 3 größten verbleibenden Zahlen suchen geht das nicht, da es uns sonst noch die Zahlen ausgibt die wir schon mit Kgösste gesucht haben

Kommentar von iMPerFekTioN ,

hm? Du suchst nach den 2 größten zahlen...

Als Beispiel:
du hast die Zahlen 1, 2, 6 ,9, 10 und 16 = 6 Zahlen in A1-A6

Dann die Formel für die 2 größten Zahlen:
Größte:

=MAX(A1:A6)

Ergebnis= 16

2. Größte:

=KGRÖSSTE(A1:A6;2)

Ergebnis= 10

So, jetzt hast du die 2 Größten aus der 1. Spalte.....
Du weißt du hast 5 zahlen da stehen, das heißt du willst jetzt noch die 3 Größten verbleibenden haben..... 6 Zahlen, 2 sind schon weg also bleiben noch 4.

Da machst du jetzt einfach:

=KGRÖSSTE(A1:A6;3)
=KGRÖSSTE(A1:A6;4)
=KGRÖSSTE(A1:A6;5)

Dann hast du doch die 3 Größten noch übrigen Zahlen? es müssen ja von den 6 Zahlen die 3. 4. und 5. Größte Zahl sein wenn du die Aufgabe so beschreibst....

Zusammenfassen kannst du das dann z.B. noch so:

=VERKETTEN(KGRÖSSTE(A1:a6;3;", ";KGRÖSSTE(A1:A6;5);", ";KGRÖSSTE(A1:A6;5))

Dann hast du sogar alle in einer Zelle stehen.

Grüße,

iMPerFekTioN

Kommentar von Oubyi ,

Wieso?
Wenn Du aus einer Zeile (oder Spalte? Du wirfst das hier durcheinander) die größte Zahl ausgeben willst, dabei aber die beiden größten Zahlen nicht berücksichtigt werden sollen, dann ist das einfach die drittgrößte Zahl, also

=KGRÖSSTE([DEIN_BEREICH];3)
Kommentar von iMPerFekTioN ,

Haha :D
Man sieht, man kann es auch ganz einfach erklären :D

Nicht so umständlich wie ich =DD

Danke @ Oubyi

Kommentar von Ninombre ,

Ich hatte die Anforderung so verstanden, dass aus der gesamten Matrix A1:E5 zunächst die beiden größten Zahlen je Zeile "gestrichen" werden und dann über alle Zeilen/Spalten hinweg die verbleibende größte Zahl gesucht wird. Da scheitere ich dann auch mit einer Formel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community