Frage von Caocalino, 32

Exceltabelle ziemlich komplex?

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem bei einer meiner Exceltabellen. es ist ziemlich komplex und erfordert etwas zeit um sich hineinzulesen. ich entschuldige mich schon einmal dafür.

Also ich habe zwei zellen (Zelle A1 mit dem Wert 10 und Zelle A2 mit dem Wert x) deren Differenz ich benutzen möchte um den höheren der beiden Werte (in diesem Fall 10) mit einem vorher definierten Wert zu erhöhen. Der Wert entspricht bei einer Differenz von 1. 0 bis 1.5 3

  1. 1.5 bis 3.5 2

  2. 3.5 bis 9.5 1

  3. <9.5 0

In dem Beispiel sollte es also möglich sein das ich wenn ich die Formel in die Zelle A3 eingebe den Wert

  1. 13 bekomme wenn in der Zelle A2 10-8.5

  2. 12 bekomme wenn in der Zelle A2 8.4-6.5

  3. 11 bekomme wenn in der Zelle A2 6.4-0.5

  4. 10 bekomme wenn in der Zelle A2 >0.4

steht.

Ich hoffe mal das die Frage einigermassen verständlich veranschaulicht wurde und bin gerne jederzeit bei weiteren Fragen zu antworten. Ich freue mich über jede brauchbare oder weniger brauchbare Antwort.

Antwort
von Jackie251, 18

Es ist leider kaum verständlich was du willst, du es schon an der Mathematik ziemlich hapert.

Zunächst willst du den größeren von zwei werten erhöhen, dann aber darf der 2. Wert eh nur kleiner sein als der 1. dessen Wert fix ist.

Dann sind die Grenzzahlen jeweils beiden Seiten zugeordnet. Bekommt man bei einer Differenz von 3,5 nun +2 oder +1 ? Denn die 3,5 ist zweimal definiert...

Danach erfolgt eine 3. Definitiion, denn alle Zahlen die kleiner als 9,5 sind sollen mit + 0 verrechnet werden - allerdings ist 3,5 ja auch kleiner als 9,5 also würde auch bei 3,5 das +0 gelten.

Zu guter letzt gibt es dann Beispiele die Definitionslücken aufweisen ZB ist gäbe es keine Lösung für eine Eingabe von 6,45 in A2.

Daher leider sehr krude...

Expertenantwort
von DeeDee07, Community-Experte für Excel, 19

Probier mal

=A1+(A2>0,4)+(A2>6,4)+(A2>8,4)

oder, falls du Dezimalpunkt statt -komma verwendest

=A1+(A2>0.4)+(A2>6.4)+(A2>8.4)

Btw, ich glaube, du hast die > und < Zeichen vertauscht.

Antwort
von konstanze85, 20

Eine geschachtelte Wenn-Funktion scheint mir hier das Mittel der Wahl zu sein.

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 12

Es ist etwas schwierig zu verstehen. Daher bitte mal testen, ob ich es richtig interpretiert habe:

=MAX(A1:B1)+VERWEIS(ABS(A1-B1);{0;1,5;3,5;9,5};{3;2;1;0})

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten