Frage von mona1976ch, 97

Excel: Wie zwei Drucker ansteuern?

Meine Excel-Tabellen werden wahlweise auf einem Laser- oder auf einem Tintenstrahldrucker ausgedruckt.

Praktisch ist dabei die Schnelldrucktaste im Menu.
Nur: beim Schnelldruck wird immer der Drucker ausgewählt, der beim vorherigen Druck verwendet wurde. Und das ist bei meiner abwechselnden Druckweise immer der falsche Drucker.

Was ich wohl bräuchte, wären zwei Schaltflächen DRUCKER 1 und DRUCKER 2. Braucht es dazu Makros? Wie geht das?

Besten Dank für jeden Hinweis!

Antwort
von KingLouis1, 61

Das Problem. Ein Drucker oder ein anderes Gerät ist nun mal der Standartdrucker.Schliesslich muss der PC wissen an welchen Drucker der Auftrag vergeben werden muss.

Hier mein Lösungsvorschlag damit es schneller geht. Ist für WIN 7 aber es wird mit den anderen Betriebssystemen ähnlich gehen.

Über Start zu Geräte und Drucker.Klicke auf die Option und halte die Maustaste gedrückt und ziehe es auf deinen Desktop.Nun kannst du es per doppelklick öffnen und so schnell den Standartdrucker wechseln.

Kommentar von mona1976ch ,

Interessante Antwort! Nur geht bei Windows 8.1 das Ändern des Standard-Druckers gar nicht schnell:










Das müßte ich also vor jedem Druckvorgang tippen, wenn ich die Drucker abwechslungsweise verwenden möchte.
Zu kompliziert!



Kommentar von KingLouis1 ,

Nein tippen musst du nicht.Nur ein Doppelklick auf das neue Symbol auf dem Desktop und den Drucker mit der rechten Maustaste anklicken,als Standartdrucker festlegen per klick.Fertig.

Kommentar von mona1976ch ,

Tönt einfach - aber funktioniert nicht unter Windows 8.1.
Dort geht das so:

So legen Sie den Standarddrucker fest oder ändern ihn:
Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche. (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)
Geben Sie im Suchfeld Geräte und Drucker ein, und tippen oder klicken Sie auf Geräte und Drucker.
Halten Sie den gewünschten Drucker gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und tippen oder klicken Sie dann auf Als Standarddrucker festlegen.

Das müßte ich vor jedem Druckvorgang tippen, wenn ich die Drucker abwechslungsweise verwenden möchte.
Das ist wirklich zu kompliziert!

Kommentar von KingLouis1 ,

Ich kenne mich mit win 8 oder höher nicht aus.Kann es hier nicht ausprobieren,aber wenn du auf deine Weise zum Drucker kommst kannst du sie dann nicht einfach per drag und drop auf den Dektop verschieben?

Kommentar von mona1976ch ,

Doof. Die Anleitung von Microsoft wurde im Editor angezeigt, jetzt aber nicht mehr…

Antwort
von RBMannheim, 33

Der einfachste Weg ist sicher, die zwei Druckvorgänge über den Makrorekorder aufzuzeichnen und diese beiden Makros dann zwei Schaltflächen zuzuweisen. Da muss man dann auch nichts selbst programmieren.

Kommentar von mona1976ch ,

Das wäre für mich die idealste Lösung! Zwei Schaltflächen - und klick, der richtige Drucker wird bedient.
Geht aber nicht: beide Makros haben den genau gleichen Inhalt, unabhängig vom Drucker, den ich anwähle. Das Programm nimmt in jedem Fall, den Drucker, der beim letzten Druck davor, verwendet wurde.
Mit dem Standarddrucker in Windows hat es aber nichts zu tun.

Antwort
von geri3d, 60

Mit ein bisschen Programmierung könnte man das schon bewerkstelligen. Hier ist zwar nicht genau was du wolltest aber es zeigt schon mal was möglich ist.

http://www.herber.de/mailing/Drucker_auswaehlen_und_nach_dem_Drucken_zuruecksetz...

Kommentar von mona1976ch ,

Dankeschön! Nur: genau hier liegt ja der Haken.

Printer = Application.ActivePrinter

Der ActivePrinter ist immer der Falsche! Ich müsste den richtige direkt ansteuern können.

Kommentar von mona1976ch ,

Mit einer kleinen Änderung habe ich es geschafft. Es funktioniert jetzt!

Kommentar von mona1976ch ,

Was ich geändert habe:

Anstatt


ActiveSheet.PrintPreview


habe ich gesetzt:

ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut 
Copies:=1, Collate:=True

Kommentar von mona1976ch ,

Ich habe mich zu früh gefreut. Es nimmt IMMER den ActivePrinter.
Eine manuelle Druckerwahl ist möglich, wenn das Makro den PrintPreview öffnet. Das will ich aber nicht. Der Druck sollte mit einem einzigen Klick erfolgen.

Kommentar von geri3d ,

Ich dachte man kann den gewünschten Drucker in einem String abspeichern und den dann vor dem Drucken jeweils zuweisen.

Application.ActivePrinter = sPrinter
Kommentar von mona1976ch ,

Das werde ich gleich versuchen…

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten