Excel-Vergleichs-Formel einer jeden Registerkarte für die ganze Datei?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich bin ja verfechter von Formeln, die der Anwender dann auch versteht und selbstständig reproduzieren kann.

Daher würde hier mit einer Zählenwennfunktion arbeiten.

=ZÄHLENWENN(Tabelle2!A:A;Tabelle1!A1)+ZÄHLENWENN(Tabelle3!A:A;Tabelle1!A1)+ZÄHLENWENN(Tabelle4!A:A;Tabelle1!A1)+ZÄHLENWENN(Tabelle5!A:A;Tabelle1!A1)

Du lässt also Zählen, wie oft der Inhalt von A1 in den anderen Tabellen jeweils in der Spalte A vorkommt. Angezeigt wird also die Anzahl der Treffer von 0 - unendlich :-)

Tabellennamen und Bereich musst du natürlich auf deine Bedürfnisse anpassen.

Noch eine Anmerkung: Bedenke, dass ein Kundenname nicht unbedingt auch eine eindeutige Zuordnung sein muss. Eine Kundennummer wäre da besser.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu brauchst du kein VBA, dass geht mit Boardmitteln.

Du kannst doch einfach die Suche mit STRG+F öffnen, dann unten auf Optionen und da bei Blatt in Arbeitsmappe wechseln.

Wenn du dann den Namen eingibst und auf Alle suchen gehst, wird dir genau mit Sprungmaske angezeigt ob und wo die Einträge die du suchst sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von QuickNick123456
02.11.2016, 09:42

Danke für den Tipp. Habe ich bisher gemacht. Leider sind das hunderte Kunden und ich muss noch andere Dinge tun...:)

0

Spontan würde ich dir jetzt zu VBA raten, da funktioniert das relativ gut.

Wie viele Sheets hat dein Excel denn? Du könntest dir behelfen, indem du ein zusätzliches Tabellenblatt machst, in denen du alle Kunden sammelst...einfach mit einem gewöhnlichen "=" - Bezug. Und darin kannst du dann per Formel suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von QuickNick123456
02.11.2016, 09:25

Ich habe jetzt 5 sheets. Ich bin nicht so der Excelcrack.

Ich habe mir folgendes überlegt:

Ich baue einfach in dem Sheet, welches ich mit den anderen vergleichen möchte, eine weitere Spalte ein, nenne diese Spalte zB "Ja/Nein". Wenn ich jetzt in die erste Zeile gebe, würde ich dort am liebsten eine Formel einbauen. Zum Beispiel:

Wenn Zelle G1 (Erster Name der Unternehmens-Namen-Spalte der Ausgangs-Datei) mit irgendeiner anderen Zelle einer Unternehmens-Namen-Spalte eines anderen Sheets der gesamten Excel-Datei übereinstimmt, dann gibtb er mir JA aus. Wenn nicht, Nein.

Geht sowas?

0

Was möchtest Du wissen?