Frage von Blacky2000, 75

Excel Tabelle zu einer Spalte formatieren?

Ich müsste die Tabelle (siehe unten Bild) jetzt in einer Spalte unter einander schreiben, wobei die Tabelle von links nach rechts gelesen wird. Hat jemand ne Idee wie ich das am besten mache ohne das ich die 676 Zellen einzeln abtippen muss? LG feeniXy

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 34

Du willst die Tabelle stürzen?

Probier mal

=indirekt(Adresse(Spalte()+n;Zeile()+m))

Das m und n musst Du selber rauskriegen, hängt vom Zielort ab.

Die Formel kannst Du auf den gesamten Zielbereich kopieren, sie liefert die gestürzte Tabelle. Die Formeln musst Du dann zu Wert umsetzen, wenn Du das Ergebnis verschieben willst.

Formatieren musst Du händisch.

Willst Du das in einem anderen Blatt haben, muss vor Adresse noch der Name des Quellblattes mit !, also zB =indirekt("Tab1!"&Adresse(...)) Für das Ziel A1 lautet das dann:

=INDIREKT("Tab1!"&ADRESSE(SPALTE()+83;ZEILE()+46))

wenn Du was anderes wolltest -ich empfinde das als nicht ganz eindeutig- dann melde Dich nochmal

Auch für 676 Zellen untereinander gäbs eine Lösung, wenn auch nicht ganz so einfach.

Kommentar von Blacky2000 ,

Ja, das war mein Ziel, vielen Dank ;)

Habe noch eine Frage: https://www.gutefrage.net/frage/excel-tabelle-durchsuchen#question-60493399 kannst du dir die vielleicht auch mal angucken, wäre sehr nett =)

Antwort
von MeikelZW, 10

Hallo Blacky2000,
das Zauberwort heiß »Transponieren«. Hierzu wird die Zeile komplett markiert und auf kopieren klicken. Das war schon die halbe Miete.

Danach die erste Zelle der Spalte ab der Du die Werte untereinander hineinkopieren willst markieren (Bild 1) » Inhalte einfügen und transponieren wählen (Bild 2) » OK klicken - FERTIG! (Bild 3)

Das geht auch mit mehreren Zeilen.
Wobei Zeile 1 = Spalte 1, Zeile 2 = Spalte 2 usw.

Ich weiß nicht genau, ob das in Deiner Excel Version genau so aussieht wie bei mir (Bild 2), aber dem Sinn nach ist es das selbe Prozedere…

Gruß MeikelZW

Antwort
von Jackie251, 32

du markiest den Bereich AV85:BV110 (also die DATENWERTE) und tippst in die Adresse "DATA" ein (oder welchen Name du auch immer vergeben willst.

Danach kannst du diese Formel wo auch immer in die Mappe legen

=INDEX(Data;GANZZAHL((ZEILE(A1)-1)/26)+1;1+REST(ZEILE(A1)-1;26))


nach unten kopieren, fertig


Kommentar von Blacky2000 ,

Vielen Dank es hat funktioniert, hätte jetzt noch ne Frage: Wie kann ich diese Spalte jetzt sortieren? Wenn ich die Zellen markiere und dann bei Sortieren die Spalte auswähle und nach Größe absteigend einstelle und ausführe, wird es ganz kurz sortiert, ändert sich dann aber direkt wieder in die Ausgangsposition, ich denke das es durch den Verweis auf die Tabelle entsteht. Ist es möglich dies zu umgehen?

LG feeniXy

Kommentar von DeeDee07 ,

Du kannst die neue Spalte kopieren, auf eine andere Zelle rechtsklicken, Inhalte einfügen, Werte. Jetzt stehen keine zeilenbezogene Formeln, sondern die tatsächlichen Zahlen drin. Diese kannst du sortieren.

Kommentar von Jackie251 ,

Sortieren ist hier aufgrund des Aufbaus nicht möglich. Excel sortiert zunächste die Werte, berechnet dann aber die Formel neu - und dieser führt wieder zu den alten Werten.

Wenn du die Werte Sortieren willst gibt es 2 Möglichkeiten.

1.) undynamisch - du kopierst die 676 zeilen und fügst deren Werte in einen anderen Bereich ein (rechtsklick, einfügen, Werte). Diese haben keine Formel und du kannst sortieren.


2) du holst dier gleich die Werte Sortiert aus der Liste

=KKLEINSTE(Data;ZEILE(A1))

und wie gehabt nach unten kopieren



Kommentar von DeeDee07 ,

DH!

GANZZAHL kannst du dir bei Zeilen- und Spaltenindizes sogar sparen, da Kommazahlen automatisch abgerundet werden.

Kommentar von Jackie251 ,

gut zu wissen :-D

Kommentar von Iamiam ,

DH!, DH!, zwei phantastisch gute Ideen!

wobei man anstatt des Namens DATA auch die Blattnamen-$$Adresse verwenden kann, aber mit Namen wirds übersichtlicher!

Kommentar von Iamiam ,

Das ist die inverse Funktion zu meiner ASCII- oder -in LO- meiner UniZeichen-Tabelle, aber auf die Idee, das Vorgehen dort in dieser Weise umzudrehen, bin ich nicht gekommen!

[zur Erläuterung: =Zeichen(10*(Spalte()-1)+Zeile()-1) in A1:J56 ]

Antwort
von Neo13, 39

im eingabefeld schreiben  z.B 10 A:30G

Damit hast du alles markiert.

Kommentar von Neo13 ,

oder auch einfach auf einen Kasten klicken, gedrückt halten und damnn in die  gegenüber liegende Ecke ziehen. Rechtklick auf das gefärbte und dann  formatieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten