Frage von GGHOT, 45

Excel Tabelle Spalte aktualisieren?

Ich habe eine Excel Tabelle mit 10 Zeilen diese sind beispielsweise von 1 bis 10 nummeriert. Ich möchte jetzt z.B in jeder Zeile 100% "draufrechnen". Dass Ergebnis soll jedoch direkt in den jeweiligen Feldern stehen. Ich möchte also nicht eine neue Spalte erstellen und die alte löschen sondern die alte quasi aktualisieren.

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 17

Das geht mit Kopieren und Inhalte einfügen. Als Option für Inhalte einfügen wählst du Addieren.

Start → Zwischenablage → Kopieren
Start → Zwischenablage → Einfügen → Inhalte Einfügen... → Addieren

Kommentar von Iamiam ,

DH, da denk ich nie dran, weil nur mit dem in meiner AW genannten Vorbehalt.

Technisch braucht man bei Addition von 100% tatsächlich keine andere Zelle,

aber sowie nur 20% addiert werden sollen, schon. =A1*20%, das als Werte additiv einfügen

oder einfach 120%, das als Werte multiplikativ einfügen

Kommentar von Oubyi ,

Wenn 20% addiert werden sollen:
In eine Zelle 1,2 schreiben, diese Zelle kopieren -->
Inhalte einfügen... --> Multiplizieren.

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 14

Spalten sind in xl ganz kostenlos -xl ist schon teuer genug ;-(

Jede andere Lösung führt zu Fehlern, weil Du nicht kontrollieren kannst, ob Du schon verdoppelt hast oder noch nicht, so dass fehlende oder Mehrfachverdoppelungen resultieren!

(es ginge mit einem Ereignis-Makro, aber ich rate aus obigem Grund davon ab)

Antwort
von BoohO, 16

Also formel =Summe(A1+(A1*"Zelle mit Prozentangabe))

Kommentar von BoohO ,

und wenn du schon eine Formel nutzt zieh sie einfach neu "runter"

Antwort
von brummitga, 14

einfach in die betr. Zelle z.B.eingeben; =A1*2 und dann kopieren und einfügen

Oder funktioniert das nicht ?

Kommentar von Iamiam ,

oder Kopfrechnen! *2 sollte noch gehen???

Kommentar von brummitga ,

der Möglichkeiten gibt es eben viele. (In meinem Exel gibt es eine Hilfe, vermutlich habe ich eine Sonderedition)

Kommentar von Iamiam ,

man muss eben wissen, unter welchem Stichwort man suchen könnte, wer die Möglichkeiten nicht kennt, hat oft nicht die Phantsasie, das treffend auszudrücken.

Die Hilfe hat zwar eine Liste "Verwandte Funktionen", leider fehlen aber Umkehrfunktionen und Spezialfälle (letzteres ist vllt auch wirklich zuviel verlangt)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten