Frage von Keshida, 46

Excel mehrere werte in einer Zelle Problem?

Also mein Problem ist ich habe in einer Zelle verschiedene werte zB.

3,18,25 (genauso da stehen) diese werte stehen für bestimmte hinterlegte Texte nun möchte ich das ich in einer anderen Zelle einen dieser möglichen drei texte ausgeben zB für die 25 (Text=darf nicht mit 35 verwendet werden). nun die Frage wie stelle ich das an??

mfg Keshida

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 39

Angesichts der ungenauen Angaben kann man das nur ganz schematisch beantworten, wird reichlich kompliziert (warum nimmst Du ausgerechnet das Dezimaltrennzeichen Komma als Trennzeichen und kein anderes? geht aber, wenn mindestens 2 Kommata vorhanden, sonst besteht die Gefahr, dass eine Dezimalzahl draus wird):

Dein Wert 3,18,25 stehe in A1, Dein nicht zu zeigender Wert in B1, das Ausschlusskriterium 25 in C1. Formel:

=Wenn(nicht(istfehler(finden(","&C1&",";","&A1&",";1)));B1;"")

Wenn es das war, was Du wolltest, gib bitte Rückmeldung, andernfalls auch, dann aber mit genaueren Angaben.

Erklärung: um zB nicht 25 zu finden, wenn 251 drinsteht, muss die Wertegruppe künstlich mit Kommas eingerahmtr werden. Das umständliche Nicht(....) braucht es, um bei Nichtfinden keinen Fehler zu erzeugen.

Willst Du mehrere Kriterien vereinigen, wirds nochmal komplizierter, mach ich aber nur, wenn Näheres (und erst heut nacht)

Kommentar von Keshida ,

was für Angaben fehlen dir an dieser stelle? dein Formel sagt mir nicht wirklich etwas, also ICH werde nicht schlau daraus :( sorry ich meld mich heute abend noch dann mal mit genaueren angaben^^

Kommentar von Keshida ,

so hat sich erledigt die Formel die ich suchte war Wenn(istzahl(suche(25;J5));"Text";"")

Kommentar von Iamiam ,

ok, dann iss' ja jut..

Wenn Dein Beispiel so spezifisch bleibt, geht das auch. Aber wenn Du 3 suchst, und der String hieße 3,18,23 brauchst Du schon den einen Teil meiner Lösung (in Kommas einkleiden und mit finden/suchen arbeiten (suchen ist wie finden, bei Texten unterscheidet finden Groß/klein). Und wenn Dein Text variabel sein soll, natürlich einen Bezug.

und wenn zB aus einer Liste ausgelesen werden soll, aber immer ein Wert ausgeschlossen werden muss, dsgl.

Bei Zahlen geht istzahl (WERTE sind in xl auch Texte), ich mach meine Lösungen bevorzugt etwas variabler, denn meist kommen Nachfragen, dass es doch allgemeiner gemeint war...

Kommentar von Iamiam ,

der letzte Absatz meines Kommentars war falsch, die Zahl wird ja von der Position im String geliefert.

Die ersten beiden Absätze des Kommentars stimmen aber.

Dafür, dass du meine Formel nicht verstehst, darfst Du nicht mir die Schuld geben, da Du aber die Lösung schon hast, brauche ich sie auch nicht mehr zu erklären. Werde glücklich mit Deiner Lösung, wenn sie denn funktioniert.

Kommentar von Keshida ,

"Dafür, dass du meine Formel nicht verstehst, darfst Du nicht mir die Schuld geben"

wie ich doch auch schon schrieb "ICH" werde nicht schlau daraus^^

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 31

Zugriff mit einem Suchbegriff in eine Tabelle geht mit SVERWEIS. Ich nehme an, dass Du irgendwo eine Tabelle hast mit der Zuordnung Nummer > Text.

Das Problem mit den drei Zahlen in der einen Zelle ist die relevante Zahl zu ermitteln, die dann als Suchbegriff verwendet wird. Du hast nach der 25 gefragt - woran (welche Regel) erkennt man, dass es die dritte Zahl ist? Ist es immer die Dritte? Können da auch mehr als drei stehen?

Kommentar von Iamiam ,

Er hat in einem Kommentar zu meiner AW seine Formel genannt, soll er damit glücklich werden. Bei mir tut sie nicht, es sind m.E. 2 Fehler drin, aber so hochnäsig wie er sich gibt, darf er die auch selber suchen!

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 32

Nach welchen Kriterien willst Du denn die Auswahl treffen?
Und WAS soll ausgegeben werden?
Wo stehen die zugehörigen Texte, falls diese ausgegeben werden sollen?
Versuche das bitte mal genauer zu beschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten