Excel Index/ Verweis in 2 getrennten Tabelle soll Werte in mehreren Spalten suchen und zurückgeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann dir einen Ansatz bieten (den ich jetzt aber nicht auf dein Beispiel gemünzt habe):

=INDEX(Kundenliste;MAX((B1:C10=I2)*ZEILE(B1:C10));1)

Die Formel musst du mit Strg + Shift + Enter abschließen.

Dein Problem ist, dass die VERGLEICH-Funktion nur auf einem Vektor funktioniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulido
07.06.2016, 11:38

Danke schonmal für die schnelle Antwort!-) -ich kenne allerdings die Kriterien "MAX" und "*Zeile" überhaupt nicht.... -kann man das evtl. doch mal auf meine vorgegebene Formel, die mit Spalte N allein funktioniert, ummodeln?

0
Kommentar von ulido
07.06.2016, 16:48

Dank, aber es haut nicht hin!!

ich frage mich auch, wo die Definition des Wertes, der aus "Kundenliste/Kunden" zurückgegeben werden soll, versteckt ist??

In meiner (funktionierenden) Funktion -wenn es NUR um Vergleich Spalte "N" geht, war ja der zurückgegebene Wert aus Spalte "D" der Kundenliste.  -nochmal kurz zu Erinnerung, -dieses funktioniert:

=INDEX([KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!D:D;VERGLEICH(I2;[KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!N:N;0))

0
Kommentar von ulido
07.06.2016, 18:31

Also nochmal, -meine Formel sieht jetzt SO aus und Fehlermeldung ist " #Name?"  :{=INDEX([KUNDENLISTE.xls]KUNDEN;MAX(([KUNDENLISTE.xls]Kunden!$N:$O=I2)*ZEILE([KUNDENLISTE.xls]Kunden!$N:$O));1)} 

-wo steckt der Fehler?

0

Du kannst es mit wennfehler verschachteln,

=wennfehler(index...;wennfehler(index...;wennfehler(index ;"")

=wennfehler(INDEX([KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!D:D;VERGLEICH(I2;[KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!N:N;0));wennfehler(INDEX([KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!O:O;VERGLEICH(I2;[KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!P:P;0));wennfehler(INDEX([KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!D:D;VERGLEICH(I2;[KUNDENLISTE.xls]KUNDEN!Q:Q;0));"")))
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung