Frage von hdk43, 90

Excel ich möchte die Tage zwischen 2 Daten berechnen?

Hallo Excelfreunde,

Ich habe die Frage bei Excel eingegeben. Als Vorschlag kam unter anderen diese Formel mit Beispiel heraus:

=TAGE(HEUTE();"15.02.79")

Bei Excel 2016 und LibreOffice kommt 13590 heraus. Bei Excel 2003, Excel 2010 OpenOffice kommt #NAME? heraus, obwohl ich die Formel kopiert habe. Alle Programme kennen =TAGE

Hat jemand eine Erklärung?

Expertenantwort
von DeeDee07, Community-Experte für Excel, 57

Excel2003 kennt die Funktion TAGE noch nicht (jedenfalls ohne weitere AddIns). OpenOffice stolpert womöglich darüber, dass das 2. Datum als Text formatiert ist. Dort kommt bei mir WERT, nicht NAME? raus.

Kommentar von hdk43 ,

Bei OpenOffice habe ich herausbekommen. Das Datum muss im Internationalem Format eingegeben werden  Also Jahr-Monat-Tag

Als Ersatz kann man auch =Enddatum-Anfangsdatum bei allen Excelversionen. schreiben.

Antwort
von natalia33, 60

Wenn #NAME steht heißt das nur dass die Zelle zu klein für die Zahl ist du musst die Spalte also vergrößern also nach rechts schieben und dann sollte die Zahl dastehen

Kommentar von vitus64 ,

Das stimmt nicht. Wenn die Zelle nicht breit genug ist, stehen da nur Hash-Zeichen. Mit der Formel stimmt was nicht.

Kommentar von hdk43 ,

Wenn die Spalte zu klein ist wird ein Lattenzaun angezeigt (#####) und nicht 'Name Wie ich geschrieben habe kommt dieser Fehler nur bei Excel 2003, 2010 und OpenOffice vor. 

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 54

Es ist leider so, dass LO und wohl auch Excel 2016 ein Datum in Gänsefüßchen als Datum erkennen, während Excel 2010 und OO das noch nicht können.
ICH nutze für so einen Fall in Excel 2010 immer:

=DATEDIF("15.02.79";HEUTE();"D")

Kommentar von hdk43 ,

Bei OpenOffice habe ichs herausbekommen. Das Datum muss im Internationalem Format eingegeben werden  Also Jahr-Monat-Tag

Kommentar von hdk43 ,

Bei OOo heißt die Formel Datumdif. Obwohl MS diese Formel von Lotus geklaut haben, haben die bestimmt ein Patent darauf

Kommentar von hdk43 ,

Das kann auch Word 2010 und Lo schon. Beispiel:

=WOCHENTAG("2.5.2016";2)

Antwort
von vitus64, 59

Du gibst beispielsweise in A1 das Datum ein und in B1 =heute(). In C1 gibst du =A1-B1 ein. Wenn wirklich nur die Tage dazwischen gemeint sind, ziehst du noch 1 ab.

Kommentar von hdk43 ,

Man kann auch =HEUTE()-"15.02.79" schreiben. Das funktioniert auch. Nur 

=TAGE(HEUTE();"15.02.79")

funktioniert nur bei zwei Programme!

Die Formel ist aus der Hilfe von Excel!!!!

Kommentar von Kerridis ,

Jo, so simpel (Zelle minus Zelle und dann je nach Anwendungszweck ggf. +1 oder -1) mach ich das auch immer, egal ob in Excel, OO, LibO - funktioniert immer :).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community