Frage von sarManu, 37

Excel eingegebene Werte speichern?

Hallo Leute, ich arbeite zur Zeit an einer Excel-Tabelle zur Auswertung von Mehrkampfmeisterschaften. Es gibt eine Folie "Erfassung", in der man die Startnummer des Teilnehmers eingibt und alle weiteren Informationen automatisch erkannt werden. Dann gibt es eine Folie "Übersicht", die als Datenbank arbeitet. In ihr sollen alle Ergebnisse aller Teilnehmer aufgelistet und gespeichert werden. Das Problem ist folgendes: Wenn die Startnummer eingegeben wurde, gibt man das Ergebnis der ersten Disziplin ein. Dieser Wert muss automatisch in der Datenbank gespeichert werden. Die entsprechende Zelle wird mit SVERWEIS errechnet. Als nächstes soll das erste Ergebnis für den nächsten Teilnehmer eingetragen werden. Dazu wird die Startnummer geändert. Jetzt müssen sich alle Felder mit Punkten aktualisieren und die entsprechenden Werte aus der Datenbank geladen werden. Wenn man nun wieder zum ersten Teilnehmer switcht, müssen ebenfalls alle für ihn bereits eingetragenen Ergebnisse angezeigt werden. Ich hoffe, jemand hat eine Idee, wie das zu realisieren ist.

Viele Grüße und Danke für alle Antworten, Manuel

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 18

Die Sache ist ja noch komplizierter: zB beim 100m-Lauf muss festgehalten werden, ggf welche Altersgruppe, Laufnummer(1.Vorlauf, 2.Zwischenlauf...), Bahn, evtl sogar Direkt-Gegner und Wind, und dann erst die Zeit. Die Zeit liefert um so mehr Punkte, je kleiner sie ist, im Ggs zum zB Weitsprung, Kugelstoßen etc., wo Du aber alle Versuche eintragen musst, um das Maximum zu finden.

Ich würde die Datenbank zunächst mit aktivierten Autofilter  direkt eintragen und das dann in einem Ergebnisblatt (kompliziert genug) auswerten (Spalten kann man ja ausblenden). Das ginge ohne Makro.

Die Datenbank könntest du als Zwischenlösung je nach Wunsch sortieren: nach Startnummer oder nach erreichter Gesamtpunktzahl (komplex zusammengesetzte Formel mit mehreren Min/Max. In jedem Fall würde ich aber als Zwischenspalten die erreichten Punktzahlen je Disziplin machen).

Ausserdem brauchst du Punktetabellen auf xl oder willst du das einzeln nachschlagen und eintragen?

Ich hab noch keine genaue Vorstellungen dazu, aber wenn du mir das bisher Erstellte auf Mail schickst (in einem Freundschaftsantrag entweder die Adresse selbst angeben oder ich schick Dir die meinige über eine anschließende PN), dann werde ich mich reinvertiefen -arbeite mit xl2010, 2003.xls sollte auch gehen. Beziehe Dich immer auf diese Frage als Link, damit ich nichts durcheinanderbringe und das immer zuordnen kann-es gibt Ja nicht nur Dich)

Bis wann brauchst du das denn? Von jetzt auf dann geht das nämlich nicht, das muss sicher ein paarmal hin und her, und Du darfst mir nicht böse sein, wenn ich evtl schon Vorhandenes oder zwischendurch Erreichtes nochmals völlig umschmeiße!

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 19

Das Eintragen / Speichern funktioniert mit Formeln in dieser Weise nicht. Die Formel führt nicht zu "bleibenden Ergebnissen" - wenn die Berechnungsgrundlagen geändert werden, ändert sich auch das Ergebnis der Zelle, in der die Formel steht. Das Eintragen müsstest Du dann mit einer sog. UserForm und VBA/Makro machen, wenn es denn nicht direkt im Datenbank-Tabellenblatt erfasst werden kann.

Eine Userform ist quasi ein Formular. Mit VBA/Makro musst Du dann die Übernahme der im Formular erfassten Werte an die entsprechenden Stellen in der Datenübersicht umsetzen.

Die Anzeige selbst wäre mit Formeln möglich, da wird ja kein dauerhafter Wert abgelegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community