Frage von Tomais, 14

Excel Diagramm für physikalisches Protokoll der Reichweitenbestimmung von Alpha- und Betastrahlung?

Hallo hab da ein kleines Problem. Will ein Diagramm zur Alpha- und Betareichweite machen. Hab schon die Daten markiert, Diagramm erstellt, logarithmische Skala eingefügt und Trendlinie eingefügt. Jetzt müsste ich aber noch den Strahlungsuntergrund einzeichnen und den mittleren Messwert grafisch ermitteln. Geht das überhaupt über Excel oder ist das dann doch schon zu wissenschaftlich?

Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar :)

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 14

Strahlungsuntergrund: Es gibt Darstellungen, die es erlauben, mehrere Daten aufeinander zu schichten. Also Untergrund, Grenzlinie, Betastrahlung.

Gleichzeitig Alphastrahlung geht nicht, da dann das hintere zugedeckt würde. Aber du kannst das mit negativem  Wert sozusagen "spiegeln" (aber eben nicht echt spiegeln, weil die Kurven ja unterschiedliches Profil haben. Anschaulich kann das aber schon sein.

Trendlinie grafisch geht bei logarithmischer Darstellung sowieso nicht, es sei denn, Du nimmst dan Logarithmus selbst als lineare Größe. (weiß aber auch nicht, wie das geht. Ewig keine Grafik mehr gemacht)


Kommentar von Tomais ,

Ich hätte mich besser ausdrücken sollen, ich hab sowohl ein Diagramm für Alpha- als auch für Betastrahlung und nur die y-Achse für die Impulse ist logarithmisch, die x-Achse demonstriert die Reichweite in mm und hat normale Abmessungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community