Excel andere Zelle einfärben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Teil 1: du kannst in der bedingten Formatierung die Option "Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden" auswählen und dann zum Beispiel die Formel "=$A4="B"" eingeben.

Vorsicht, bei mir passiert es oft, dass EXCEL hier zu viele Anführungszeichen setzt und die Sache daher nicht gleich funktioniert. Wenn du anschließend die Formel nochmal bearbeitest und die überzähligen Zeichen löschst, kann es funktionieren.

Zweite Frage: in den EXCEL-Optionen unter "Erweitert" findest du die Option "In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen". Wenn du dort das Häkchen entfernst, wird nichts angezeigt, wenn der Wert der Zelle Null ist. Das gilt dann jeweils nur für das ausgewählte Arbeitsblatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackJack11
04.09.2016, 13:05

zu 2.

habe überall geschaut aber finde "Erweitert" nicht
hab neuste Version von Excel

das einzige wo erweitert stand war unter Daten bei Filter
aber da kann ich kein Häkchen rausmachen

0
Kommentar von JackJack11
16.09.2016, 11:45

Hallo
hab schon einiges ausprobiert, aber es klappt nicht

ich möchte gerne A1 und B1 einfärben, wenn A1=B1 ist aber über 0, also mindestens 1

kann mir bitte jemand weiterhelfen?

0

"ich möchte gerne A1 und B1 einfärben, wenn A1=B1 ist aber über 0, also mindestens 1"

Gib zwei bedingte Formatierungen ein (unter "Formel... verwenden"), die für beide Zellen gelten, und zwar als Erste:

=$A1=0

und als Zweite:

=$A1=$B1

Achte darauf, dass EXCEL keine zusätzlichen Anführungszeichen hineinbringt, denn die verhindern das Funktionieren.

Bei der ersten Formel gibst du kein Format an, denn wenn A1 leer bzw Null ist, soll ja nichts passieren. Wenn dies der Fall ist, soll EXCEL die zweite Formel gar nicht erst prüfen, also aktiviere hinter der ersten Formel das Häkchen "Anhalten".

Nur wenn A1 nicht Null ist, wird die zweite Bedingung geprüft und es sollte funktionieren. Dazu musst du bei dieser Bedingung natürlich ein Format angeben (Schattierung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum zweiten Teil der Frage: Du musst zuerst ganz links oben auf die Office-Schaltfläche klicken und dann rechts unten auf "Optionen".

Dann im nächsten Fenster auf "Erweitert" gehen und nach unten scrollen, wo du die Option "In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht beides mit bedingter Formatierung 

Spalte c markieren, neue Regel anlegen. Formel zur Formatierung auswählen. Wenn du in der ersten Zeile angefangen hast =a1="b" sonst entsprechend a2 etc. Die Formatierung wirkt auf Spalte C, fragt aber den Inhalt von A ab. 

Eine Abfrage auf 0 sollte genau so funktionieren wie du es für das B gemacht hast 

Edit: während ich tippte hat peterschu natürlich die wesentlich bessere Variante für die 0 beschrieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung