Excel 2010: Welche Formel muss ich anwenden um Spalten in ein anderes Registerblatt zu kopieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Formel wird das nicht sinnvoll gelingen. Im Grunde ließe sich das mit Auto-Filter lösen, das wird nur etwas komplizierter, weil Du die Jahre auf Tabellenblätter getrennt hast. Ist das denn zwingend notwendig? Im Grunde könntest Du anhand des Datums auch die Rechnungen eines Jahres ermitteln, somit wäre eine Tabelle ausreichend. Dann wäre die Anzeige der offenen Posten nur ein Filter auf die Spalte "bezahlt" und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoFlieger
12.02.2016, 21:53

Habe es jetzt wie vorgeschlagen gemacht :) Danke!

0

Leider sind in Excel 2010 3D-Bezüge für ZÄHLENWENN und KKLEINSTE nicht möglich, sonst ginge das mit den vorhandenen Arbeitsblatt-Funktionen. Notfalls könnte man auch mit INDEX arbeiten, aber diese Funktion lässt auch keine 3D-Bezüge zu.

Da bleiben wohl nur die Möglichkeiten, entweder eine eigene Funktion zu programmieren (Makro) oder eine Hilfstabelle zu nehmen, in die man von Hand die Bezüge auf die einzelnen Jahrestabellen einfügt. Mit den eingebauten Tabellenblattfunktionen wird es aber sehr unübersichtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung