Frage von Fofo86, 64

Excel 2010: Erste Zelle farbig füllen, wenn in der restlichen Zeile eine/mehrere Zellen beschriftet sind?

Guten morgen,

ich suche nun schon etwa 2 Stunden und entweder ich habe noch nicht das pasende gefunden oder es ist mir einfach zu hoch. Aber nun mal zu meinem Problem:

Ich habe für ein Projekt eine Excel Tabelle angelegt, wo in Spalte "A" alle Helfer stehen und in den Spalten "B" bis momentan "AL" das Datum, an denen die Kollegen geholfen haben. Nun möchte ich, dass der Name farblich hinterlegt wird, wenn er an mindestens einem Tag geholfen. Natürlich auch, wenn er an mehreren Tagen geholfen hat. Ich habe es bisher mit =B...:AL...<>"" und =B...:AL...="" versucht und anderen Formeln, die ich anscheinend nicht richtig angewandt habe.

Könnt ihr mir helfen?

Vielen dank schonmal im voraus

Euer Florian

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 24

Mit Anzahl zählst Du die Zellen, die mit Zahlen gefüllt sind. Die X in dem Bild sind eben keine Zahlen. Daher sind die Hinweise mit der bedingten Formatierung (alle relanten Zellen in Spalte A markieren, dann die Regel anlegen) schon richtig. Als Formel aber anzahl2(B6:AL6)>0 verwenden, das zählt die nichtleeren Zellen.

Wenn noch differenziert werden soll zwischen den Einträgen (außer X noch was anderes drinstehen kann und das getrennt erfasst werden soll) wäre =zählenwenn möglich.

Kommentar von Fofo86 ,

Super. Vielen Dank für deine Hilfe. jetzt hat es gklappt.

Antwort
von Deepdiver, 29

Du kannst über eine Zählenfunktion gehen. Zähle die Argumente in den Spalten B - Al und verknüpfe diese Spalten dann mit A. So werden die Namen hinterlegt, wenn in der Spalte z.B. Eine Zahl steht.

=anzahl(B...Al)    > Dieses dann mit einer Bedingten Formatierung in a belegen und fertig

Antwort
von Fofo86, 22

Wenn ich hier das mit der Formel =Anzahl ... versuche, funktioniert es nicht. Ich bin leider auch nicht der fitteste mit Excel. Darum weiß ich auch nicht, wie das mit diesen Filtern funktioniert. Entschuldigt bitte

Trotzdem schonmal danke

Kommentar von DerAndereEine ,

Nutz ANZAHL2

Antwort
von Fofo86, 10

Vielen Dank für eure Hilfen.

Antwort
von Voltage1902, 45

Kannst du nicht einfach in die erste Zeile einen Filter legen und in Spalte B nach allem ohne leer Filtern, bei denen dann alle namen farbig machen und dann den Filter wieder entfernen?

Es geht auch über bedingte Formatierung das ist aber deutlich schwieriger....

Antwort
von DerAndereEine, 40

Spalte A markieren

Start > Formatvorlagen > Bedingte Formatierung > Neue Regel... > Formel ... > =ANZAHL(B1:AL1)>0
Format definieren und OK

Kommentar von Fofo86 ,

=ANZAHL(B1:AL1)>0 funktioniert irgendwie nur bei dem ersten Namen in der Zeile. Also "Zelle A6" wird farblich hinterlegt, wenn ich das so eingebe. Aber wenn ich dann "Zelle A7" weitermachen will, dann verließen sie mich wieder.

Kommentar von DerAndereEine ,

Wenn deine Tabelle in Zeile 6 beginnt, musst du, anstelle die ganze Spalte A zu markieren, die Spalte ab Zeile 6 markieren. Dann lautet die Formel entsprechend =ANZAHL(B6:AL6)>0

Kommentar von Fofo86 ,

das ist klar. das habe ich dementsprechend verändert.

bei mir steht dann =anzahl(b6:al6)>0

Aber trotzdem bleibt "A6" weiss

Kommentar von DerAndereEine ,

Hast du denn, bevor du die Formatierung festgelegt hast, A6:A#### markiert?

Kommentar von Fofo86 ,

nee. ich hätte jetzt jede Zeile einzeln gemacht. Aber dieses ">0" funktioniert das auch wenn ich statt Zahlen Buchstaben eintrage?

Kommentar von Fofo86 ,

ich glaube, dass ist auch genau das Problem. wie auf meinem Bild zu sehen ist, hbe ich für die anwesenden Tage ein "X" eingefügt. ich habe jetzt mal probiert, in eine Zelle eine "1" zu schreiben und schon wurde der Name grün. Besteht denn die Möglichkeit dass das auch mit Buchstaben funktioniert?

Kommentar von DerAndereEine ,

Nö, ANZAHL zählt nur Zahlen. Willst du Buchstaben auch zählen, musst du ANZAHL2 nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community