Frage von Bestefragen123, 41

Excel 2010 Balken ohne Diagramm?

Hallo alle Zusammen,

ich möchte in Excel 2010 ohne ein Diagramm einzufügen, einen Bereich auswerten und mit einem farbigen Balken darstellen. Bsp. Zelle 1 steht die Zahl 1, in Zelle 2 steht die Zahl 10, dann soll in Zelle 3 der Balken beginnen und genau 10 Felder beinhalten. Geht so was? Danke im vorraus :)

Antwort
von PWolff, 22

Wenn eine einzige Zelle ausreicht: Bedingte Formatierung -> Datenbalken

Wenn wirklich mehrere Zellen gefärbt werden sollen:

(Was hat die Zahl in Zelle 1 zu bedeuten? Anfang?)

Wenn in A1 der Anfang steht, in A2 das Ende und der Balken ab A3 + Inhalt von A1 bis A3+ Inhalt von A2 laufen soll:

Für die ganze Spalte bedingtes Format (für die ganze Zeile ist einfacher als die Spalte ab Zeile 3 zu markieren):

Formatierungsregel: Typ "Formel"

Formel: =UND(ZEILE()>=3;ZEILE-3>=A$1;ZEILE()-3<=A$2)

Format: (gewünschte Farbe)

Antwort
von Gerste94, 21

Das geht mit bedingten Formatierungen, google mal danach, dazu findest du viel!

Kommentar von Ninombre ,

Welche Funktion hat die 1 in Zelle 1?

Die Länge des Balkens kannst Du bspw. durch Vergleich dieser 10 mit der laufenden Zeile machen

=A$1>=ZEILE(B1) und runterziehen. Liefert jeweils wahr/falsch, was sich für die bedingte Formatierung nutzten lässt (also dort die Formel hinterlegen)

A1 wäre die Zelle mit der 10.

Wenn diese Hervorhebung erst in Zelle 3 beginnen soll, muss die Formel leicht angepasst werden.
=A$1>=ZEILE(B3)-2 also die Abweichung zwischen Zeile 1 und dem Beginn der Markierung ausgleichen.

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 17

wenn es waagrecht sein darf., dann die Formel:

=Wiederholen("█";A2-A1+1)

Bei größeren Zahlen auch ;(A2-A1+1)/5 oder andere Faktoren. Selbst Zehner-Einer-Differenzierungen (oder andere) sind mit verschiedenen Zeichen möglich:

=Wiederholen("▓";Ganzzahl(A2-A1-1)&Wiederholen("●";Rest(A2-A1+1;10)

das ergibt dann für 36 zB ▓▓▓●●●●●●

Kannst auch andere "balkenbildende" Symbole nehmen, zB
⓿  oder ►, ★, ☻, ◙ etc.

Sinnvoll ist zB das japanische Habakus-System 5er und einer-Kombis.

Kommentar von Ninombre ,

Alleine schon "balkenbildene Symbole" und "Habakus-System" verdienen ein DH...!

Kommentar von Iamiam ,

Das Habakus-System kennt vllt nicht jeder, war aber für die Japaner eine wertvolle Rechenhilfe sogar noch nach der Einführung des Taschenrechners:

Wie beim deutschen 10-Perlen-auf -10-Stangen-system (wie hieß das doch gleich wieder? einfach Rechengestell?) rechneten die Japaner mit 5 Perlen und daneben im gleichen Gestell, aber getrennt, 2 Perlen. 2x5=10. x10 Zeilen=100. Sie rechneten damit an der Kasse die Preise und auch sonst alles mögliche in einem Affentempo. Und
1 großes Symbol=5 plus n kleine Symbole kann sehr übersichtlich sein, wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat.

Ich hab die in der AW gezeigten Balken mal für eine Bevölkerungspyramide eingesetzt: männliche rechts, normal und weibliche links, rechtsbündig  War ohne viel Aufwand sehr anschaulich! Vergleichswerte in anderer Farbe in Zeilen dazwischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten