Frage von Excelfragender, 25

Excel | Zeitrechnung?

In Spalte C:C soll je ausgefüllter Zeile in Abhängigkeit von Wert in A:A und B:B folgende Berechnung stattfinden:

Zelle (A) = TT.MM.JJ hh:mm Zelle (B) = Werte 1,2,3 oder 4 ("Prioritäten")

  • Zelle (C) = wenn B = 1; (A) +1/24 (Wert A plus eine Stunde)
  • Zelle (C) = wenn B = 2; "Datum A! 16:30 Uhr!
  • Zelle (C) = wenn B = 3; "Freitag der Woche aus Datum A! 12:00 Uhr!
  • Zelle (C) = wenn B = 4; "Letzter Tag im Monat von Datum A! 00:00 Uhr!

Die Bedingung zu (1) bekomme ich noch hin, dann hakt es leider, ....

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 8

Der letzten Frage zufolge willst Du vermutlich in VBA ein Makro entwickeln. Dafür hast Du dann aber komplizierte Themen für den Anfang ausgewählt!

Um eine Reihe von Zellen durchzugehen, nimmst Du eine Schleife, bspw. For/Next

Die Zahl, die in der Schleife hochgezählt wird, muss als Variable in den Zellbezug

for i=1 to 4

geht bei cells(i,1) die Spalte A durch, von Zeile 1 bis 4

Ich würde die Case Struktur, die Oubyi in der letzten Frage genannt hat, auch hier nehmen

For i = 1 To 4
Select Case Cells(i, 2).Value
Case 1: Cells(i, 3).Value = Cells(i, 1).Value + (1 / 24)
Case 2: Cells(i, 3).Value = Int(Cells(i, 1).Value) + (16.5 / 24)
end select
Next

Bevor ich weiter herumtippe, wäre wichtig, ob meine Annahme denn überhaupt stimmt

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 15

Teste mal ausführlich:

=WAHL(B1;A1+1/24;ABRUNDEN(A1;0)+16,5/24;GANZZAHL(A1+7-WOCHENTAG(A1;3)-3)+0,5;DATUM(JAHR(A1);MONAT(A1)+1;1)-1)

Klappt es?
Sonst erkläre genau, was falsch ist und ich besser nach.

Kommentar von Excelfragender ,

Super, Danke!! Klappt so wie es soll

Kommentar von Oubyi ,

Gern geschehen ☼

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten