Excel - Mehrere Texte in eine Zelle kopieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Möchtest du nur eine Formel, um die Texte aus B3 und B4 zusammen in 1 Zelle zu bekommen?
Dann geht das z.B. auch mit der Formel =B3&", "&B4

Oder soll, abhängig von Spalte A, automatisch zugeordnet werden, welche Inhalte aus welchen Zellen zusammengefügt werden sollen?

Da könnte eine Pivottabelle helfen! Da kannst du die Infos deiner oberen Liste als Tabelle anordnen:
Links die einzelnen Namen (ohne Doppelte) und daneben in Tabellenform, welche Unternehmen jeweils dazugehören.
In einer Spalte neben der Pivottabelle könntest du dann alle Unternehmen pro Zeile, also pro Name, verketten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slow1
03.06.2016, 13:01

"abhängig von Spalte A, automatisch ausgewertet"

Ja genau das wollte ich , mit einer Pivot klappt das perfekt, DANKE Problem gelöst

0

ich kann leider keine Systematik in Deinem Beispiel erkennen. Das normale fortlaufende Verketten solcher Listen geschieht mit einer Hilfsspalte hier in C, die Liste beginne aber erst in B2(!, C1 bleibt leer):

in C2: =C1&", "&B2

Diese Formel runterziehen bis ans Ende, , die letzte dann kopieren und eins drunter als Werte einfügen, so dass das Ergebnis fixiert ist. Ggf das erste Komma+leer dann wieder entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
03.06.2016, 16:22

Die "Systematik" hängt ab vom zugehörigen Eintrag in Spalte A.

1

Das Funktioniert so nicht, da sich die Verketten Funktion auf einzelne Position bezieht und nicht auf einen Bereich( von - bis, wie zum Beispiel bei Summe / Summewenn)

Ich muss somit jedes mal die Verketten formel ändern wenn sich etwas ändert, deswegen dachte ich es funkt. vielleicht verknüpft mit einer wenn Formel, kann aber sein das der Ansatz falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es funktioniert mit =VERKETTEN(D2;", ";D3)

Die "Kleinigkeit" welche ich aber nicht erwähnt habe ist, das es sich um eine Liste mit über 10k Zeilen handelt.

Das heisst ich müsste für jede Zeile die Funktion Verketten manuell anpassen.

Gibt es hier eine einfachere Möglichkeit, mir ist schon klar das es dafür mehrere Zwischenschritte geben muss, mir fehlt nur der richtige Ansatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte mit in die rechte Ecke in der Zelle anklicken und runterziehen funktionieren... musst du mal versuchen, ob er die Verkettenfunktion dann so automatisch anpasst, wie du das brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht am einfachsten mit mehreren Hilfsspalten.

Ich nehme hier die Spalten C bis G als Hilfsspalten und die Spalten H und I als Ausgabespalten. Zellen mit Formeln verschieben kannst du hoffentlich.

Weil ich es einfacher fand, habe ich z. T. auf die Zeile über bzw. unter dem eigentlichen Datenbereich zugegriffen - dann brauche ich in der ersten bzw. letzten Zeile keine eigenen Formeln.

Die Zeilen mit den Daten sind die Zeilen 3 bis 9 (so war es in meiner Beispieltabelle); dies muss ggf. angepasst werden.

Im Folgenden nenne ich nur die Formeln für Zeile 3; für die übrigen Zeilen muss die Formel entsprechend heruntergezogen werden.

C3  =VERGLEICH(A3;A4:A$10;0)

D3  =WENN(ISTNV(C3);B3;B3&", "&BEREICH.VERSCHIEBEN(D3;C3;0))

E3  =VERGLEICH(A3;A$2:A2;0)

F3  =WENN(ISTNV(E3);ZEILE()-ZEILE(A$3);2147483647)

G3  =KKLEINSTE(F$3:F$9;ZEILE()-ZEILE(A$3)+1)

H3  =WENN(G3>=2147483647;"";BEREICH.VERSCHIEBEN(A$3;G3;0))

I3  =WENN(G3>=2147483647;"";BEREICH.VERSCHIEBEN(D$3;G3;0))

(Die Zahl 2147483647 ist die größte mögliche Zahl aus dem Integer-Bereich - du kannst auch eine andere nehmen, die in jedem Fall größer ist als die Nummer der letzten Datenzeile)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slow1
03.06.2016, 13:03

Danke!, Genial, auf das wäre ich nie gekommen!!

0

Danke an alle! Problem gelöst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

=VERKETTEN(B3;B4)

Du musst dann noch irgendwie (habe grad kein Excel hier) noch das Komma und Leerzeichen hinter das ";" (Semikolon) bekommen

Ungefähr sowas

=VERKETTEN(B3;, ;B4)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
03.06.2016, 16:20

Das verkettet nur genau diese beiden Zellen. Gesucht ist die Verkettung von Zellen in Abhängigkeit vom Wert in Spalte A.

0

Was möchtest Du wissen?