Frage von Tobs181, 32

Excel - Bereich.Verschieben - als Arbeitsplan?

Hallo ihr Wissenden! Ich habe eine Frage zu einer Excel-Tabelle. Ein Programm spukt mir folgendes in Excel:

Chef1 Stefan

Fahrer Paul

Chef2 Bernd

Fahrer Timo

Arbeiter1 Sven

Arbeiter2 Hansi

Chef3 Uwe

Fahrer Max

Chef4 Martin

Fahrer Peter


So jetzt das Problem. Um das ganze schön übersichtlich zu machen, hätte ich das gerne in einer anderen Formatvorlage. Also begebe ich mich auf wie aktuell so auf die Suche: =BEREICH.VERSCHIEBEN(Tagesfunktionsplan!B1;VERGLEICH('Aushang - Funktionssuche'!C32;Tagesfunktionsplan!B2:B100;0);2)

Anders geht leider nicht, weil ich nicht immer sagen kann, dass Chef2 immer in Zelle B8 (fiktiv) steht, sprich, ich muss immer neu suchen und zwar alles.

Das funktioniert auch, solange Excel eindeutig weiß, nach was es suchen soll (z.B. Chef2). Nicht funktionieren tuts allerdings bei den unklareren Sachen, den Fahrern.

Wie Excel halt so ist, nimmt er immer den ersten gefundenen Fahrer für alle weiteren Fahrer-Felder. Das ist natürlich blöd.


Nun hoffe ich ihr habt Verstanden, was ich meine und vielleicht sogar eine Lösung für mein Problem.

Um das ganze nochmal klarer rüber zu bringen habe ich auch zwei Screens hochgeladen. Hoffe die tragen zu einer besseren Übersicht bei.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=06fce6-1456953832.jpg

Links wie es aus dem Programm kommt und rechts wies auf dem zweiten Blatt aussehen soll. Nochmal zur Erinnerung. Beim Plan heute Steht "Chef3" zum Beispiel in der Zelle A8, Morgen haben wir einen anderen Plan mit anderen Kollegen indem eventull "Chef3" in der Zelle A12 steht.

Ich hoffe Ihr versteht, was ich meinte.

Vielen Dank und Grüße Tobs

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 19

Der Fixpunkt ist also das Fahrzeug? (LKW1, Fahrzeug1, Fahrzeug2)

Versuchs mal anstatt mit Bereich.verschieben mit der Paarung index/Vergleich:

  1. =index(A:A;Vergleich("LKW1";A:A;0)) ergibt LKW1
  2. =index(B:B;Vergleich("LKW1";A:A;0)) ergibt nichts, da LKW1 in Spalte A steht, aber da steht es ja auch schon, brauchst Du also nicht.


  1. =index(A:A;Vergleich("LKW1";A:A;0)+1) ergibt Chef1
  2. =index(B:B;Vergleich("LKW1";A:A;0)+1) ergibt Stefan
  3. Fahrer
    =index(B:B;Vergleich("LKW1";A:A;0)+2) ergibt Paul

    usw.
    Wäre der Fixpunkt Chef1, Chef2 etc, ließe sich die Formel entsprechend abwandeln

    Selbst Gruppen zusammensuchen kann xl nicht, das ginge nur mit genauen Kriterien für die Zusammenstellung und auch dann vermutlich nur recht kompliziert.

Kommentar von Tobs181 ,

Nach kurzem anpassen hat es wunderbar geklappt!

Vielen, vielen Dank!

Grüße Tobs

Kommentar von Iamiam ,

danke für die Rückmeldung!

Expertenantwort
von DeeDee07, Community-Experte für Excel, 18

Was spräche dagegen, den Fahrern auch eine ID zu geben? Also wie bei Chefs und Arbeitern: Fahrer1, Fahrer2, Fahrer3, ... --> Eindeutigkeit hergestellt.

Kommentar von Tobs181 ,

Geht leider nicht, da Änderungen im Ausgabe-Programm nicht möglich sind bzw. arm machen.

Grüße Tobs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten