Frage von strawberri, 38

Ex zurückbekommen (Beschreibung lesen)?

Hallo. Ich und mein Ex-Freund sind nun schon einige Wochen getrennt. Die Gründe dafür sind sehr ineinandergreifend. Mein fehlendes Selbstbewusstsein führte zu unnötigen Streits (danach erste Trennung und Versöhnung) und ein Missverständnis führte zu Eifersucht und schließlich zur endgültigen Trennung, auch, weil er dadurch keine Gefühle mehr hatte. Weil wir beide eine erneute Beziehung (nicht in absehbarer Zeit) nicht ausschließen konnten, wollte ich nun hier fragen was ich beachten muss und auch was ich machen kann. Gefühle kann man natürlich nicht erzwingen, aber wie seht ihr das? Was kann ich tun, um einen Neustart zu ermöglichen? Ich weiß, dass ich an den Scheitergründen etwas ändern kann, aber nicht, wie ich mit der Sache nun umgehen soll und wie ich später wieder langsam auf eine Beziehung hinarbeiten kann. Ich bitte um ernsthafte und liebgemeinte Ratschläge. Dieser Mann war wirklich die Liebe meines Lebens und wir hatten schon Pläne für die Zukunft. Mir geht es in dieser Situation schon schlecht genug. Danke und LG♡

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 9

Du solltest erstmal an deinem Selbstwertgefühl arbeiten sonst wird das nicht klappen. 

Du solltest dich innerlich komplett von ihm trennen, dir klar machen dass du auch ohne ihn sehr gut klar kommst und einfach dein Leben genießen! Hake ihn ab! Dadurch wirst du stärker und vor allem selbstbewusster. Das ist unheimlich wichtig, denn er wird merken dass du dich verändert hast (sagen kann man viel....), du wirst nicht mehr so eifersüchtig sein, bist gelassener usw. Wenn du das geschafft hast könntest du langsam wieder auf ihn zu gehen. Unternehmt etwas, verhalte dich normal, laufe ihm nicht nach, halte ihn körperlich auf Abstand und hab Geduld. Vielleicht kannst du ihn so zurückerobern. 

Antwort
von fiwaldi, 8

Vorab musst du wohl erst mal mit dir selbst klar kommen. Deine Selbstkritik ist ja schon ein vernünftiger Anfang.

Nun noch überlegen, wie du deine "Macken" nachhaltig über Bord schmeißen kannst und willst. Das wird nicht einfach, aber man könnte es schaffen.

Dann hilft nur ein Gespräch, ganz klar, ruhig und vernünftig.

Ich hoffe für dich, dass er es nicht ablehnt und selbst überlegt, ob er weitermachen kann und will. Sicherlich muss er auch einige Schritte auf dich zugehen.

Einfach wird das nicht und falls es nicht in deinem Sinne klappt, hast du daraus gelernt und das kann einer nächsten Beziehung zugute kommen.

Du kannst nur gewinnen!


Antwort
von konstanze85, 9

Der wichtigste punkt wird mal wieder nun in einem nebensatz erwähnt.

Das allerwichtigste ist aber nun mal an dir zu arbeiten. Dein verhalten zu reflektieren und ernsthaft zu ändern, und nicht nur bloße lippenbekenntnisse, schnell abtun und sich darauf konzentrieren, wie du ihn zurück bekimmst und dich ihm gegenüber verhakten sollst, damit es klappt.

Du musst dich ändern und das ist nicht leicht. Damit wirst du erstmal allerhand zu tun haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community