Frage von petty5, 55

Ex von meinem freund hat ein Kind bekommen?

Ich habe seit kurzem einen neuen Freund. Jetzt hat er mir gestern erzählt, dass er Post bekommen hat und seine Ex vor ein paar Wochen ein Kind bekommen hat. Es wäre möglich, dass er der Vater ist. Wie soll ich als seine neue Freundin mit der Situation umgehen? Ich weiß nicht, ob ich damit umgehen könnte wenn mein Freund schon ein Kind mit einer anderen hat:/

Antwort
von LonelyBrain, 42

Ich weiß nicht, ob ich damit umgehen könnte wenn mein Freund schon ein Kind mit einer anderen hat

Zunächst: wie alt seid ihr denn? Das spielt ja schon mal eine große Rolle.

Und nun schildere ich dir mal wie es mir gehen würde: beschissen und ich würde es nicht verkraften!

Sei dir bewusst das er sowohl finanziell als auch fürsorglich für das Kind da sein muss und da sein wird. Die Ex wird einen großen Teil seines Lebens bestimmen und oft - vielleicht sogar bei euch - anwesend sein.

Ich sage dir eins: rede mit deinem Freund über deine Ängste, aber sei dir bewusst das auch er mit der Situation wohl überfordert ist.

Wenn du nun schon Zweifel hast wäre es vielleicht besser das ganze zu beenden bevor du ihm unnötig Hoffnungen machst oder dir zu hohe Erwartungen machst. Das ganze wird nicht einfach - sei dir dessen bewusst!

Ich wünsche euch viel Kraft - egal wie du dich entscheidest!

Kommentar von petty5 ,

noch sehr jung. ich bin 18, er 21...

Kommentar von LonelyBrain ,

Ich rate dir ihm nicht "unnötig" beizustehen wenn du dich dabei selbst verletzt.

Antwort
von Rosalielife, 34

So eine Nachricht, die vielleicht aber nicht zutrifft, erschüttert eine frische Beziehung in den Grundfesten. Ihr kennt euch nicht lange , da wächst das Vertrauen allmählich, und dann sowas wie eine Bombe zwischen rein. Erst mal bleib ruhig. dein freund muss einen Vaterschaftstest machen, um Gewissheit zu bekommen. Ist dieser Positiv, hat es Folgen. er wird sowohl finanziell wie auch persönlich für dieses sein Kind sorgen müssen. Das wird zeit kosten , du wirst dich des öfteren hintenanstellen müssen, Verständnis aufbringen, Thema Kind und dessen Mutter wird immer wieder diskutiert werden. Wie er damit umgeht, wie du das verkraftest, muss die Zeit zeigen. Ob du es überhaupt willst und es dir vorstellen kannst, ist die Frage, die du aber ebenfalls heute nicht beantwortet bekommst. Entscheide für dich, spiele die Möglichkeiten durch. Redet darüber. gib deinem freund erst mal Rückhalt und sicherheit, denn auch er wird fertig sein und durcheinander über diese Nachricht.

Antwort
von DODOsBACK, 39

Du kannst es akzeptieren - dazu gehört dann natürlich auch, dass er Ex und Kind regelmäßig sieht und ein gutes Verhältnis zu beiden hat.

Oder du sagst, du willst das nicht - und trennst dich. Falls du es schaffen solltest, ihm wichtiger als sein Kind zu sein, ist er die Mühe jedenfalls nicht wert!

Antwort
von LiselotteHerz, 55

Warum das denn? Dein Freund bleibt doch der gleiche Mensch, auch wenn er ein Kind gezeugt hat. Dir wird ja wohl klar sein, dass Du nicht die erste Frau in seinem Leben bist - und zuweilen passiert es eben, dass Frau schwanger wird. Könnte Dir genauso passieren und da musst Du Dich mal fragen, wie Du es fändest, wenn der Kindsvater nicht seinen Pflichten nachkommt (evtl. muss er dann zahlen), nur weil er eine neue Freundin hat. lg Lilo

Kommentar von LonelyBrain ,

Naja man muss die FS schon verstehen (das Alter wäre hier auch interessant). Immerhin wird sich dadurch sehr wohl vieles ändern. Die Ex wird ebenfalls (meist) einen großen Teil seines Lebens ab jetzt bestimmen. Das hat schon so manche Beziehung zerstört.

Antwort
von SaVer79, 33

Das ist eine Frage, die nur du selber dir beantworten kannst! Wenn sich herausstellt, dass es sein Kind ist, dann musst du lernen, damit umzugehen oder die Konsequenzen ziehen! Eine andere Möglichkeit gibt es nicht

Antwort
von cookiekrisp34, 27

Das könnte ich nicht verkraften. Seine Ex ist jetzt wieder in seinem Leben drin, du wirst oft vernachlässigt werden, damit er sich um das Kind kümmert... Ihr seid beide noch jung, ich würde Schluss machen, weil das einfach unnötigen Stress macht.

Antwort
von KeinName2606, 16

Ich könnte es wohl nicht, v.a. wenn du ihn eigentlich als kinderlos kennenlernst. Er soll mal schnell nen  Vaterschaftstest machen und dann seht ihr weiter!

Antwort
von Windspender, 40

er soll ein vaterschaftstest machen lassen. Wenn es doch sein kind ist, musst du schauen, ob du die Verantwortung mittragen willst. Kommst du nicht damit klar, was verständlich wäre, dann solltest du ihn verlassen.

Kommentar von petty5 ,

ich bin erst 18:/ eher weniger. ich will mir selbst was mit ihm aufbauen:/

Kommentar von Windspender ,

Ich verstehe dich. Aber nu ist es so und du musst schauen, ob du damit klarkämest. Oder dich doch lieber trennst. 


Leider ist es häufig so, dass Partner schon x-vorherige Partner / Partnerinnen hatten und die sind zwar vergangenheit, aber können eben halt dennoch auch in die zukunft mit eintscheidend eingreifen. Daher sollte man lieber sich ein Partner ohne bzw mit nicht sovielen Vergangenheiten ( Partnern ) sich nehmen, dann hat man auch weniger Problem / sorgen. Ist meine Meinung.

Antwort
von PLOOS, 31

Tja man soll es nicht glauben. Aber manche Menschen hatten ein Leben bevor sie eine neue Beziehung eingingen .

Er soll nen Vaterschaftstest machen und dann ist gute

Kommentar von petty5 ,

dagegen sag ich ja auch nichts...

Kommentar von PLOOS ,

Und wenn es von ihm ist und er das wusste hat er dich bestimmt diesen Grund gehabt zu gehen.

Darüber würde ich mir eher Gedanken machen .

Antwort
von gear1900, 28

Gefi**t wurde ich sagen :P

Da kann dir keiner Helfen^^ entweder du kannst damit umgehen oder nicht. o.O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten