Ex Partnerin liebt mich doch zweifelt. Was tue ich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich würde der Sache erst Mal ganz viel Ruhe geben. Ich würde vorerst wirklich den Kontakt vermeiden, weil nur so sich jeder für sich Klarheit schaffen kann. Sonst geht das vermutlich immer so weiter, mit Liebe gestehen, aber doch zweifeln, Tränen und Drama.

Mein Eindruck ist, dass dich deine Freundin sehr lieb hat, aber nicht liebt, da sie ja offensichtlich wenig Interesse am Körperlichen hat ( auch wenn es weh tut, das zu hören...und es muss nicht stimmen, ich kenne euch ja nicht). Jedoch glaube ich nicht, dass sich diese Gefühle dir gegenüber ändern, zumindest nicht in absehbarer Zeit. Wenn ich ein Gefühl für eine Person habe, bleibt das auch erstmal so bestehen. Was sein kann, wenn ihr euch irgendwann wieder seht, dass es doch 'Klick' macht. Oder es bleibt bei einer innigen Freundschaft. Oder eure Wege trennen sich. Das kommt wirklich auf euch an.

Mein Tipp an dich: versuche, so schwer es ist, Abstand zu nehmen und Ruhe in dich selbst zu bringen. Fokussiere dich auch auf andere Dinge, nicht nur auf sie. Es wird dann die nächste Zeit mit Sicherheit nicht leicht werden und es tut weh, aber auch das geht vorüber. Konzentrier dich auf dich selbst, was du willst, deine Ziele und irgendwann wirst du auch deine Traumfrau finden (ob das nun deine aktuelle Freundin ist, oder nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr es nun so oft versucht habt und es so oft nicht geklappt hat, dann wird das auch später nicht klappen. Das sind so Sachen, die werden nicht besser, sondern schlimmer...

Auch wenn es wehtut und scheint wie ein Wltuntergang, denke ich, wäre es besser einfach einen Schlusstrich zu ziehen. Sonst geht das ewig so weiter...

Ich denke da muss echt eine laaaange Zeit vergehen auf Abstand, wenn dann noch was an Gefühlen da ist... naaa... ob das selbst da gut geht, bezweifel ich ... 

Lieben Gruß,

Murrka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?