Frage von fehlkauf2008, 114

Ex Mieter gibt Schlüssel nicht ab?

Wir haben eine Ehemalige Mieterin die wahrscheinlich nicht alle Haus Türschlüssel abgeben hat,da diese Frau eine Psychopathin ist,haben wir Eigentümer bedenken das die Frau jetzt ungehindert ins Haus kommt und Weiter Schäden anrichtet. Der VErmieter von Ihr reagiert nicht auf bedanken von uns.Er schaltet auf Durchzug und Modus Null.Was nun wenn wir Schäden feststellen?und wir nichts nachweisen können (wie es ja immer bei Psychos so ist) die Frau wurde im Haus immer Aktiv wenn alle auf Arbeit waren oder geschlafen haben,da hat sie Ihre Runden im Haus gedreht.Manipuliert und auch Dinge verändert. Beim Vermieter durfte man nie was sagen,er hat sie rigoros in Schutz genommen.

Antwort
von Zakalwe, 45

Wir haben eine Ehemalige Mieterin

Wer ist "wir", wenn ihr nicht der Vermieter seid?

die wahrscheinlich nicht alle Haus Türschlüssel abgeben hat

Wahrscheinlich oder tatsächlich?

Was nun wenn wir Schäden feststellen?und wir nichts nachweisen können

Wenn ihr nichts nachweisen könnt, könnt ihr auch nicht gegen irgendwen vorgehen. Natürlich kann man vorbeugend Schlösser auswechseln, aber wenn ihr nicht nachweisen könnt, dass sie Schlüssel behalten hat, bleiben die Kosten an euch hängen.

Antwort
von bwhoch2, 22

Es ist zunächst einmal Sache ihres Vermieters, ob sie auch wirklich alle Schlüssel abgegeben hat. Und selbst wenn der Vermieter alle Schlüssel zurück erhalten hat oder für den einen fehlenden Hausschlüssel eine Erklärung, die darauf hinaus läuft, dass dieser Schlüssel nicht mehr verwendet werden kann, kann es immer noch sein, dass sie irgendwann mal einen Schlüssel nachmachen lassen hat. Das geht häufig, auch wenn es sich um ein angeblich super sicheres System handelt.

Ihr wißt nichts, könnt nichts beweisen und beschuldigt einfach jemand für irgend etwas verantwortlich zu sein, was bisher oder in Zukunft vorgefallen ist oder noch vorfallen könnte. Die Polizei wür zu so einem Falls sagen, vorbeugend könne man gar nichts tun. Solange nichts passiert ist...

Bezgl. Psychopathen: Da braucht ihr normalerweise keine Angst zu haben, denn solche Leute finden sehr schnell neue Ziele und verlieren die alten aus den Augen. (Selbst schon solche Erfahrungen gemacht.)

Antwort
von Kleckerfrau, 54

Seid ihr eine Eigentümergemeinschaft ?

Dann sollte es doch möglich sein, gemeinsam zu entscheiden die Schlösser an der Eingangstür z.B. auszutauschen.

Die Rechnung würde ich dann mal dem Vermieter schicken, wenn er so stur ist.

Oder einen Anwalt einschalten.

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Die anderen haben alle Schiss vor der Frau. deren Mieter wurden Jahrelang von der  Psychopathin  bespitzelt und manipuliert,die haben die in Schutz genommen.Diese Frau hat für die Mieter geputzt ,und sich um deren Tiere gekümmert und die Wäsche gewaschen.Und wohl nie was verlangt, nur deren  gekaufte Freundschaft. 

Antwort
von meini77, 27

Wer ist "wir"???

Ob ein ehemaliger Mieter alle Schlüssel abgegeben hat, kann der Vermieter nachvollziehen. Hat er nicht alle Schlüssel zurückgegeben, ist dies eine Angelegenheit zwischen den beiden.

Wahrscheinlich habt Ihr ja eine Wohnungstüre mit eigenem Schlüssel.

Was die Mieterin "früher" gemacht hat, ist irrelevant.

Stellt Ihr in der nächsten Zeit fest, daß im Treppenhaus Dinge beschädigt oder entwendet werden, teilt dies dem Vermieter mit und bittet um Austausch des Schlosses der Haustüre.

Selbst, wenn Ihr Euch an den Kosten beteiligt, liegen diese bei mehreren Parteien ja sehr niedrig.

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Stimmt,DU hast recht.Und wenn etwas grobes Gemacht wurde(die Frau hat hier viel Kaputtgemacht auch unsere Heizanlage)  dann rufe ich sofort die Polizei,das ist dann deren Aufgabe. 

Kommentar von bwhoch2 ,

Und die Polizei wird nicht wirklich ermitteln und somit ist auch das ziemlich sinnlos.

Antwort
von Lilili15, 51

Ich würde die Schlösser austauschen

Kommentar von jonass ,

Wenn es die gemeinsame Eingangstüre zum Haus ist, so muss das der Hauseigentümer machen.

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Ist ein 8 Parteien Haus.Die Vermieter sind Geizig,und wer sagt nicht,das der Vermieter von Ihr sie nicht wieder reinläßt. Schwierig das ganze.

Antwort
von Annabell2014, 43

Schlösser auswechseln, dann kommt sie nicht mehr rein.

Antwort
von hantke1986, 41

Hallo, als erstes die Schlösser tauschen und am besten noch Cameras verstecken damit der täter gleich überführt wird falls der/die nochmal auftaucht. Damit dann zur Polizei Gruß

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Cameras sind nicht erlaubt und bis das alles genehmigt ist, verstreicht viel Zeit. Ich überlege nich selber auf die Lauer zu legen.

Kommentar von bwhoch2 ,

Ich glaube, dass die Antwort nicht so ernst zu nehmen war...

Antwort
von schwarzwaldkarl, 30

Wir haben eine Ehemalige Mieterin die wahrscheinlich nicht alle Haus Türschlüssel abgeben hat

letztendlich ist das jetzt nur eine Vermutung, denn der Vermieter wird es wohl besser wissen und durchaus möglich, dass die EX-Mieterin dann doch alle Haustürschlüssel abgegeben hat...

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Hab mit bekommen wie er in seinen Garten mit Ihr telefonierte und sagte,,da fehlt noch ein Schlüssel zur Haustüre "

Kommentar von bwhoch2 ,

... den sie dann zwischenzeitlich längst abgegeben hat?

Du hast auch nur das gehört, was er gesagt hat. Vielleicht hat sie ihm auch erklärt, dass sie diesen Schlüssel mal abgebrochen hat. Ihr wisst am Ende gar nichts.

Antwort
von DODOsBACK, 33

Wenn ihr so "bedroht" seid, bietet dem Vermieter doch an, auf eigene Kosten ein neues Schloss an der Haustür einzubauen.

Ansonsten, hört mit dem Kinderkram auf! Habt ihr Angst, dass sie eure Fußmatten klaut?

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Och ne weiß Du,dem Nachbarn wurde ein Kabel beim Auto durchgeschnitten, natürlich hat wieder keiner Irgendwas gesehen .

Kommentar von bwhoch2 ,

Und wer hat das getan?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community