Frage von Johti91, 54

Ex getroffen nach 4 Monaten, wie damit umgehen?

Es musste passieren, wie wohnen in einer überschaulichen Stadt. Heute habe ich ihn nach 4 Monaten das erste mal wieder gesehen. Er riss die Augen auf als er mich sah, genauso wie ich. Er umarmte mich lange, und wir sprachen ein bisschen und blickten uns melancholisch an. Wir vermissen uns und respektieren uns sehr. Sein Geruch, sein Körper, seine Hände, alles ist so bekannt und warm und ich habe mir gedacht, dass ich keine Schritt weiter bin. Ich habe mein Leben in die Hand genommen. Ich weiß was ich brauche und ich habe liebe Freunde und neue Ideen. Aber dann kommt er und mein Herz blutet wie am ersten Tag. Ist es besser wenn man nicht im Schlechten auseinander geht? Wir vermissen uns so als Menschen in unseren Leben. Aber es geht nicht und ich kann mir nicht vorstellen ihn jemals als platonischen Freund zu sehen. Klar 4 Monate sind wenig Zeit ich weiß aber der Schmerz und die Sehnsucht ist so groß. Kein Mann interessiert mich mehr, obwohl ich mir im Klaren bin dass es zwischen uns nicht klappen kann, wünsch ich mir nichts mehr als seine Liebe.

Wie macht man das, wenn man die Person weiterhin so gern hat und es keine Lügen und kein Betrug gab? Kein Grund zum sauer sein? Wie schließt man mit einer Person ab die einem in einem Blick so viel Liebe schenken kann?

Danke für hilfreiche Kommentare. Brauch es gerade.

Antwort
von MARLBOROpink, 30

Als ich mich von meiner Ex getrennt habe, ziemlich hässlich per Whatsapp sogar, weil ich mich neu verliebt hatte und einfach nichts mehr so wirklich lief, hatten wir glaub etwa 6 Monate keinen Kontakt mehr. Wir gingen trotz allem ohne Streit auseinander.

Ich hab mich dann mal wieder bei ihr gemeldet, weil ich ebenfalls....noch asszialer...verlassen wurde und gemerkt habe dass ich mist gebaut hab.

wir hatten uns schon immer alles erzählt, sie ist ein super netter Mensch und die ersten paar mal wo wir uns gesehen haben, hatte ich auch wieder so ein wenig Sehnsucht. Das hat sich dann aber mit der zeit gelegt.

Unsere Freundschaft hält nun seit 3  Jahren und wir können noch immer miteinander reden, egal was.

Antwort
von Johti91, 28

Danke. Ist sie irgendwann für dich wirklich neutral geworden? Ich kenne es ja eigentlich bei meinen erfreunden dass es irgendwann gut ist. Aber bei ihm ist es so unvorstellbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten