Frage von louri1912, 66

Ex-Freundin spielt plötzlich eine Rolle?

Hallo zusammen, es geht um folgendes : ich bin mit meinen Freund jetzt 3 Jahre zusammen. Ich verstehe mich gut mit seiner Familie und er mit meiner. Jetzt weiß ich seit ner geraumer Zeit, dass seine Mutter mit seiner ex wieder schreibt. Die weiß das wir zusammen wohnen dass wir ne Katze haben usw. Mein Freund hat nichts mit ihr zu tun. Jetzt hat seine Mutter angerufen und erzählt dass die Ex von ihm die heute besuchen kommt zum Reden und bla. Ich bin super angepisst weil ich nicht verstehe was sie jetzt nach 3 Jahren damit bewirken möchte. Wie würdet ihr reagieren ?

Antwort
von conelke, 22

Wie lange war die Ex denn mit Deinem Freund zusammen? Wenn es auch über einen längeren Zeitraum ging, dann hat sie sich vielleicht auch gut mit der Mutter verstanden und möchte sie einfach mal wieder besuchen. Doch nach drei Jahren Pause, ist das schon seltsam. Befürchtest Du, dass sie sich über die Mutter wieder in das Leben Deines Freundes einschleicht? Habe da mal keine Angst, dazu würden ja immer noch zwei gehören, nämlich auch Dein Freund. Sprich mal mit ihm und frage ihn, was das wohl zu bedeuten hat. Ihr könnt der Mutter ja gegenüber äußern, dass sie keine privaten Dinge über Euch erzählen soll, weil Ihr das als unangemessen empfinden würdet.

Antwort
von Trurthahn44, 28

Ich würde mal mit der Mutter deines Freundes, mit deinem Freund und mit seiner ehemaligen Freundin reden.

Mit der Mutter, um sie zu fragen weswegen sie angefangen hat mit der ehemaligen Freundin deines Freundes zu schreiben, und weswegen sie sie sozusagem zu euch eigeladen hat. Vielleicht hat es auch ganz andere Gründe, die man sich jetzt noch nicht denken kann. Dabei kannst du ihr aber auch deine Gefühle und Emotionen ans Herz legen.

Mit deinem Freund, um ihn mal zu fragen, ob er nicht eventuell weiß, was für einen Grund dass ganze haben könnte. Wie auch bei seiner Mutter, kannst du ihm deine Gefühle und Bedenken aussprechen. Eventuell könntet ihr sogar einen Kompromiss finden.

Mit der ehemaligen Freundin im Prinzip das gleiche.

Wie auch immer, viel Glück!

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Warum? Es ist doch einzig und allein Sache der Mutter, mit wem sie Kontakt pflegt und mit wem nicht. Die FS sollte nicht alles auf sich und ihre Beziehung beziehen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 21

Gar nicht. Ehrlich gesagt geht es dich nicht an, mit wem sich die Mutter deines Freundes trifft.

Antwort
von beangato, 15

Ich wäre da auch angepisst.

Vlt. bist Du in den Augen der Mutter nicht die Wunschschwiegertochter.

Sag der Mutter, dass sie Kontakt haben kann, mit wem sie will - aber Euch da aussen vor lassen soll.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 11

Hallo, 

ich war mit meinem Ex eine ziemlich lange Zeit zusammen und hatte ein tolles Verhältnis zu seiner Mutter. Nachdem wir Schluss hatten, hat sich der Kontakt irgendwie im Sand verlaufen, bis wir uns irgendwie einige Jahre später durch Zufall auf meiner Arbeit wieder getroffen haben. Seither kommt sie mich regelmäßig besuchen, oft kurz bevor ich Pause habe, dann wartet sie extra, um mit mir zu quatschen. Sie hat aber 0 Hintergedanken dabei und ihr Sohn hat auch eine neue Freundin. 

Eventuell denkt sich seine Mutter, dass nach 3 Jahren genug Zeit vergangen ist und es möglich ist, dass man ab und zu mal einen Kaffee trinkt und sich etwas unterhält - besonders, wenn das Verhältnis gut war. 

Ich würde mir da im ersten Moment überhaupt keine Gedanken machen, sondern das Ganze mal beobachten und schauen, was weiter passiert. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von Kasumix, 23

Entweder offen fragen oder einfach hinnehmen, dass manche Menschen sich mit anderen (auch Eltern) anfreunden... und es auch so bleibt (auch wenn man sich aus den Augen verliert oder Schluss ist).

Kommentar von louri1912 ,

Wäre auch völlig ok wenn die auch nach der Beziehung haben aber doch nicht erst ganz plötzlich nach 3 Jahren ?

Kommentar von Kasumix ,

Ja aber was wenn die sich gut verstanden haben und die Mutter es komisch gefunden hätte, wenn der Sohn leidet und sie weiter Kontakt haben? Nun haben die sich nach 3 Jahren zufällig gesehen und Nummern getauscht oder zufällig im Netz gefunden und sich einfach mal einen Gruß geschickt... und gemerkt... hach, man hat sich mal gut verstanden... und die Mutter denkt vllt.: mein Sohn ist über sie hinweg... er hat jetzt eine tolle neue Freundin, die er liebt... und ich tausche mich einfach mal wieder mit der alten Freundin aus, weil ich sie lieb gewonnen hab und mich gut mit ihr verstehe....

Weiß man doch nicht, oder? Nur REDEN hilft ;))

Kommentar von louri1912 ,

Ja ich versteh das schon nur ich weiß wie seine Mutter immer über die geredet hat .. Ich bin halt überfordert und genervt dass ich weiß dass die da ist und das sie ihr was über uns erzählt hat. Hab das Gefühl dass seine Ex dabei einen Hintergedanken hat.. Aber danke :)

Kommentar von Kasumix ,

Du... Exen (und gewisse Mädels) sind immer Schlangen ;) Und klar, wäre auch genervt und hätte Angst. Aber wenn andere dich auch noch aufhetzen macht es das nicht besser. Rede mit ihr und deinem Freund... beruhige dich... sonst wirst du hinterher eh nur als "die Irre" angesehen... die sich zu viele Gedanken macht... die Dinge sieht, die ja "nicht da wären"... etc. Wenn ihr euch liebt und eine stabile Beziehung führt, dann passiert auch nichts :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community