Frage von noelfutur11, 59

Ex Freundin schreiben aus "Höflichkeit"?

Hallo, ich war 2 Jahre mit einem Mädchen zusammen (Sie ist 18 und ich ebenfalls) und wir haben uns im Januar getrennt. Wir hatten danach noch ein wenig Kontakt aber nun seit einigen Monaten nicht mehr. Habe von einem guten Freund, der mit ihr geredet hat, gehört, dass sie immer noch recht verlegen auf das Thema (Die ehemalige Beziehung) reagiert und nun dachte ich daran, dass ich ihr mal schreibe und frage wie es ihr geht. Wäre das unangebracht oder ähnliches? Weil wir nicht im Streit auseinander gegangen sind.

Antwort
von xMirage95, 30

Naja an sich eine liebe und gute Idee. Kann nur nach hinten losgehen, wenn sie noch Gefühle hat und dann wieder unnötige Hoffnungen bei ihr aufkommen.

Antwort
von nayomee, 35

Wenn es dich wirklich interessiert und du evtl. auch in Zukunft Kontakt haben möchtest melde dich, wenn du nur aus mitleid oder sorge schreiben würdest mach ihr keine falschen Hoffnungen

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 8

Derweil Du ganz offensichtlich an dem besagten Mädchen sprich an deiner Ex Freundin nach wie vor durchaus interessiert bist, so spricht auch nicht direkt etwas dagegen, wenn Du deine Ex Freundin bei Gelegenheit anschreiben würdest und dich dabei auch nach dem Befinden erkundigst. Entsprechend der darauf folgenden oder eben ausbleibenden Reaktion wirst Du dann auch wissen was Sache ist.

Antwort
von MelissaZu, 23

Ich finde es süß, dass du dir Gedanken um sie machst das ist immer schön. Wenn es dich wirklich interessiert, wie es ihr geht dann schreib sie ruhig an. Es kann ja nicht schlimmes passieren :)
Lg Melissa :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community